Logo Leibniz Universität Hannover
Logo Leibniz Universität Hannover
  • Zielgruppen
  • Suche

Mobile Sitemap

Zielgruppen mobil

 

Brandschutz

Bild:

"Es entspricht der Lebenserfahrung, dass mit der Entstehung eines Brandes praktisch jederzeit gerechnet werden muss. ..."

Dieses Zitat aus einem Urteil des Oberverwaltungsgerichts Münster zeigt sehr deutlich, dass Brandschutz immer ein "brandheisses" Thema ist.

Brandschutzhelfer/-innen-Ausbildung an der Leibniz Universität Hannover

An dieser Stelle können Sie sich online zu den Terminen anmelden.

Brandschutzordnung der Leibniz Universität Hannover

Gebäudespezifische Anhänge (Teil B der Brandschutzordnung)

Brandschutzordnung Teil C

    Brandschutzunterweisung

    Hinweise zur Verwendung:

    • Ein Teil der frei formatierbaren Folien müssen auf die besondere Situation vor Ort in Ihren Einrichtungen und Instituten angepasst werden. Dazu gehört beispielsweise die Eintragung des Sammelplatzes, aber auch die Löschung der nicht vor Ort befindlichen Einrichtungen zur Brandbekämpfung wie zum Beispiel Löschdecken.
    • Hinweise für die Personen, die die Unterweisung durchführen:

      • Drucken Sie die Folien in der Notizseitenansicht aus, so haben Sie neben den Folieninhalten auch noch die weitergehenden Hinweise dazu.
      • Lassen Sie sich die Teilnahme an der Unterweisung schriftlich bestätigen. Unterweisungsnachweise erhalten Sie bei Ihrem betreuenden Sicherheitingenieur, Ihrer betreuenden Sicherheitsingenieurin.

     

    Alarmblatt

    Alarmblätter können durch die Institute und Einrichtungen bei eigenem Interesse ausgehängt werden. Wichtig ist die Konistenz der Symbole auf dem Alarmblatt zu der Beschilderung im jeweiligen Arbeitsbereich. Wählen Sie die entsprechende Vorlage aus.

    Verhalten im Brand- und Notfall

    Brandschutz bei Veranstaltungen in Versammlungsstätten der Leibniz Universität Hannover

      Feuerlöscher

      Nur funktionstüchtige und sofort auffindbare Feuerlöscher bieten Ihnen die Sicherheit einen entstehenden Brand schnell und sicher löschen zu können.

      Bitte beachten Sie folgende Regeln:

      • Benutzte Feuerlöscher niemals wieder an die Aufhängevorrichtung zurückhängen!
      • Dies gilt auch für nur teilweise entleerte Feuerlöscher!
      • Feuerlöscher mit fehlender Sicherungslasche gelten als vorausgelöst und haben deshalb keine ausreichende Löschleistung mehr!
      • Während eines Löschversuchs entleerte Feuerlöscher legen Sie bitte flach auf den Boden. Dies dient den nachfolgenden Einsatzkräften zur Information!

      Entleerte - auch teilentleerte - Feuerlöscher, aber auch Feuerlöscher mit fehlender Sicherungslasche melden Sie bitte an das Dez. 3, SG 31A. Dies gilt auch für aus der Wand herausgefallene Aufhängevorrichtungen.

      AnsprechpartnerIn: Störmeldetelefon, Tel.: 4440 oder Frau Ladewig, Tel.: 4920