Logo Leibniz Universität Hannover
Logo Leibniz Universität Hannover
  • Zielgruppen
  • Suche

Mobile Sitemap

Zielgruppen mobil

 

Internationales Symposium zu Theoretischen Aspekten der Informatik

Tutorial und Plenarvorträge geben aktuelle Einblicke in Spezialgebiete der Informatik

Von Mittwoch, 8. März, bis Sonnabend, 11. März 2017, lädt das Institut für Theoretische Informatik der Leibniz Universität Hannover ein zum 34. „Symposium on Theoretical Aspects of Computer Science (STACS)“. Die STACS gilt weltweit als eine der bedeutendsten Tagungen in dieser Disziplin und findet im Leibnizhaus, Holzmarkt 5, 30159 Hannover, statt. Veranstalter sind Prof. Heribert Vollmer, Leiter des Instituts für Theoretische Informatik, sowie Prof. Brigitte Vallée, Universität Caen/Frankreich. Für Studierende, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Leibniz Universität Hannover ist die Teilnahme an den wissenschaftlichen Veranstaltungen kostenlos. Programm und Anmeldung sind unter folgendem Link zu finden: stacs2017.thi.uni-hannover.de.

Die Veranstaltung umfasst ein umfangreiches Programm: aktuelle wissenschaftliche Beiträge aus dem Bereich der theoretischen Grundlagen der Informatik, drei Plenarvorträge aus den Bereichen Kryptographie, Sprach- und Komplexitätstheorie  sowie 54 Präsentationen, die in zwei parallelen Tracks vorgestellt werden.

Die STACS wird seit 1984 einmal jährlich in Frankreich oder Deutschland veranstaltet. Als Vorprogramm zur Tagung findet am 7. und 8. März 2017 im Multimedia-Hörsaal in der Appelstr. 4, 30167 Hannover, das „Algorithmic Model Theory Meeting 2017“ statt.