Logo Leibniz Universität Hannover
Logo Leibniz Universität Hannover
  • Zielgruppen
  • Suche

Mobile Sitemap

Zielgruppen mobil

 

Die Leibniz Universität Hannover unterstützt den „March for Science“

Am 22. April weltweit ein deutliches Zeichen für die Freiheit der Wissenschaft setzen!

Die Hochschulleitung der Leibniz Universität Hannover begrüßt und unterstützt den „March for Science“ am Sonnabend, 22. April 2017 und bittet ihre Studierenden, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, sich nach Möglichkeit an den Märschen in Berlin als bundesweit zentralem Veranstaltungsort oder Göttingen als Veranstaltungsort in Niedersachsen zu beteiligen. Universitätspräsident Prof. Volker Epping wird an der Veranstaltung in Göttingen teilnehmen.

Der in den USA initiierte „March for Science“ findet am 22. April in zahlreichen deutschen Städten statt. Die Organisatoren rufen dazu auf, ein starkes gesamtgesellschaftliches Statement gegen den internationalen Trend einer wissenschaftsfeindlichen Politik zu setzen, die sich nicht nur in den USA, sondern auch in Europa finden lässt.
Der Präsident der Leibniz Universität Professor Volker Epping betont: „Die Freiheit der Wissenschaft ist nicht verhandelbar und darf zugunsten der Erreichung kurzfristiger politischer und wirtschaftlicher Ziele nicht eingeschränkt werden. Dies gilt auch für die Wissenschaften, die nicht unmittelbar technisch und ökonomisch verwertbare Erkenntnisse hervorbringen.“

Startzeiten des „March for Science“ am 22. April 2017 für Berlin und Göttingen:
Berlin: 13:00 Uhr, Humboldt-Universität zu Berlin
Göttingen: 11:00 Uhr, Altes Rathaus
http://marchforscience.de/auch-in-deiner-stadt

Als Unterstützerin/ Unterstützer können Sie sich auch listen lassen
http://marchforscience.de/unterstuetzer/