Logo Leibniz Universität Hannover
Logo Leibniz Universität Hannover
  • Zielgruppen
  • Suche

Mobile Sitemap

Zielgruppen mobil

 

Horizon2020 bietet neue Fördermöglichkeiten in den Bereichen Informatik und Ingenieurwissenschaften

Veranstaltung informiert über neue Arbeitsprogramme

Innerhalb des europäischen Rahmenprogramms für Forschung und Innovation Horizon2020 werden im Herbst 2017 die neuen Arbeitsprogramme mit den Ausschreibungen für die Jahre 2018, 2019 und 2020 veröffentlicht. Gemeinsam mit den Nationalen Kontaktstellen IKT und Werkstoffe sowie dem Enterprise Europe Network lädt das EU-Hochschulbüro Hannover-Hildesheim für Dienstag, 13. Juni 2017, in das Leibnizhaus, Holzmarkt 4 (Hannover) zu einer Informationsveranstaltung  ein. Im Mittelpunkt stehen neue  Chancen und Fördermöglichkeiten in der Informatik und den Ingenieurwissenschaften, insbesondere in den Bereichen Nanowissenschaften, Nanotechnologie, Werkstoffe und Produktionstechnologie (NMP) sowie Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT). Ein weiterer Schwerpunkt wird die Vorstellung des Programms Future and Emerging Technologies (FET) sein.

Das Angebot richtet sich an Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie an Vertreterinnen und Vertreter niedersächsischer Unternehmen. Strategien zur Beteiligung an Horizon 2020 und eine Vorstellung des Supportangebotes der Leibniz Universität Hannover ergänzen das Veranstaltungsprogramm. Da die Zahl der Plätze begrenzt ist, wird um eine Anmeldung bis zum 1. Juni 2017 unter https://www.dezernat4.uni-hannover.de/anmeldung_ikt_nmp_130617.html gebeten.