Logo Leibniz Universität Hannover
Logo Leibniz Universität Hannover
  • Zielgruppen
  • Suche

Mobile Sitemap

Zielgruppen mobil

 

SommerUni in der Leibnizstadt 2017

Von Mittelalter, Hieroglyphen und Robotern – Veranstaltungsreihe mit Vorträgen und Seminaren

War das Mittelalter wirklich so „finster“, wie gemeinhin behauptet wird? Was hat es mit den Hieroglyphen auf sich? Und was haben die Zungen von Ameisenbären mit Robotern zu tun? Interessierte finden Antworten auf diese und weitere Fragen während der diesjährigen SommerUni in der Leibnizstadt.

Bereits zum achten Mal kooperiert die Leibniz Universität mit der Landeshauptstadt Hannover, um ein interessantes Programm auf die Beine zu stellen. Das Angebot reicht von der Polaroid-Fotografie über die moderne Opernregie bis zu Jahrhundertgestalten wie Rousseau. Forscherinnen und Forscher unterschiedlichster Disziplinen geben anschaulich und verständlich Einblick in ihre Arbeitsgebiete – von Geisteswissenschaften über Natur- bis Technikwissenschaften. Dabei dient Gottfried Wilhelm Leibniz, der Universalgelehrte mit seinen mannigfaltigen Interessen, als Inspiration für die ebenso breitgefächerte SommerUni.

Eröffnet wird die SommerUni am 16. August 2017 um 15 Uhr im Lichthof des Welfenschlosses der Leibniz Universität. Prof. Dr.-Ing. Peter Wriggers, Vizepräsident für Forschung, und Stefan Schostok, Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Hannover, werden die Grußworte sprechen. Den Eröffnungsvortrag zum Thema „Silberglanz“ wird die Direktorin des niedersächsischen Landesmuseums, Prof. Dr. Katja Lembke, halten. Das Programm der SommerUni endet am 6. September 2017.

 

Wann? 16. August bis 6. September 2017;
Themen und Termine finden sich im Web oder in der Veranstaltungsbroschüre;

Wo? An wechselnden Orten auf dem Campus der Leibniz Universität

Web? www.sommeruni-hannover.de

 

Die Veranstaltungsbroschüre ist bei der Zentralen Einrichtung für Weiterbildung (ZEW), Schloßwender Straße 7, 30159 Hannover, erhältlich.

Eine Anmeldung für die Veranstaltungen ist erforderlich.

Hinweis an die Redaktionen

Für weitere Informationen steht Ihnen Dipl.-Päd. Thomas Bertram von der Zentralen Einrichtung für Weiterbildung der Leibniz Universität Hannover unter Telefon +49 511 762 19 364 oder per E-Mail unter Thomas.Bertramzew.uni-hannover.de gern zur Verfügung.