Logo Leibniz Universität Hannover
Logo Leibniz Universität Hannover
  • Zielgruppen
  • Suche

Mobile Sitemap

Zielgruppen mobil

 

Karsten Danzmann erhält Körber-Preis für die Europäische Wissenschaft

Hochdotierte Auszeichnung für die Entwicklung von Schlüsseltechnologien zum Gravitationswellennachweis

Prof. Dr. Karsten Danzmann hat am Donnerstag, 7. September 2017, den Körber-Preis für die Europäische Wissenschaft 2017 erhalten. Der Direktor am Max-Planck-Institut für Gravitationsphysik (Albert-Einstein-Institut, AEI) in Hannover und Direktor des Instituts für Gravitationsphysik der Leibniz Universität Hannover wird damit für seine Beiträge zur Entwicklung von Schlüsseltechnologien zum Gravitationswellennachweis ausgezeichnet. Der Körber-Preis ist mit 750.000 Euro dotiert und wurde im Hamburger Rathaus überreicht.

Die Körber-Stiftung zeichnet mit ihrem Preis jährlich herausragende in Europa tätige Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler für deren zukunftsträchtige Forschungsarbeiten aus. Mit dem Körber-Preis 2017 würdigt die Stiftung Danzmanns zentrale Rolle bei der Entwicklung der Technologien, mit denen die Advanced-Ligo-Detektoren in den USA im September 2015 erstmals direkt Gravitationswellen nachweisen konnten. Damit konnte eine 100 Jahre alte Vorhersage Albert Einsteins bestätigt werden.

Weitere Informationen unter www.koerber-stiftung.de/karsten-danzmann-mit-dem-koerber-preis-2017-ausgezeichnet-1046.html