Logo Leibniz Universität Hannover
Logo Leibniz Universität Hannover
  • Zielgruppen
  • Suche

Mobile Sitemap

Zielgruppen mobil

 

KinderUniHannover: Kann ein Rüssel zu einem Roboter werden?

KinderUni Hannover

Vorlesung an der Leibniz Universität für Kinder zwischen acht und zwölf Jahren

Der Rüssel eines Elefanten, die Zunge eines Ameisenbären und Regenwürmer haben eines gemeinsam: Sie haben kein Skelett und sind deshalb besonders biegsam. Warum das eine besonders gute Eigenschaft ist und wozu man diese in der Robotik braucht, erklären Professorin Jessica Burgner-Kahrs und ihr Team am Dienstag, 14. November 2017, bei der KinderUniHannover (KUH) an der Leibniz Universität. Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus der Kontinuumsrobotik zeigen, wie man Rüsselroboter bauen kann und bringen Tentakel- und Wurmroboter zum Anschauen mit.

Die Veranstaltung richtet sich an alle wissbegierigen Kinder von acht bis zwölf Jahren. Start ist um 17.15 Uhr (Einlass ab 16.45 Uhr) im Großen Physiksaal im Hauptgebäude der Universität, Welfenschloss, Welfengarten 1, 30167 Hannover. Der Vorlesungssaal ist an diesem Tag den Kindern vorbehalten. Für Erwachsene gibt es eine Übertragung in den Lichthof des Welfenschlosses.

ACHTUNG: Der Eingang in den Vorlesungssaal erfolgt über den Haupteingang durch den Lichthof des Hauptgebäudes der Universität (nicht über den Seiteneingang)!

Die KinderUniHannover (KUH) ist eine gemeinsame Veranstaltungsreihe von Leibniz Universität Hannover, Hochschule Hannover, Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover und Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover und fand 2003/04 zum ersten Mal statt. Jeweils im Wintersemester gibt es 45-minütige Vorlesungen für Kinder an den beteiligten Hochschulen. Der Eintritt ist frei, Anmeldung ist nicht erforderlich. Mehr Informationen unter www.kinderuni-hannover.de

Hinweis an die Redaktionen

Für weitere Informationen steht Ihnen Mechtild Freiin v. Münchhausen, Pressesprecherin der Leibniz Universität Hannover und Leiterin des Referats für Kommunikation und Marketing, unter Telefon +49 511 762 5342 oder per E-Mail unter kommunikationuni-hannover.de gern zur Verfügung.