Logo Leibniz Universität Hannover
Logo Leibniz Universität Hannover
  • Zielgruppen
  • Suche

Mobile Sitemap

Zielgruppen mobil

 

CHE-Ranking: Jura-Studierende sehr zufrieden mit Betreuung  

Hannoversche Rechtswissenschaften im aktuellen Hochschulranking in der Spitzengruppe

Die Bedingungen für Studierende der Rechtswissenschaften an der Leibniz Universität Hannover könnten kaum besser sein. Das geht aus dem aktuellen CHE-Hochschulranking hervor, das im neuen ZEIT Studienführer veröffentlicht wird (Erscheinungstermin: 6. Mai 2014, online unter www.zeit.de/studienfuehrer). Die Rechtswissenschaften liegen im Ranking des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE) in den Kategorien "Betreuung durch Lehrende", "Studierbarkeit", "Berufsbezug" und "E-Learning" in der Spitzengruppe. Auch beim Einwerben von Drittmitteln ist die Juristische Fakultät in den vergangenen Jahren äußerst erfolgreich gewesen. In der Kategorie "Forschungsgelder" liegt sie ebenfalls in der Spitzengruppe.

Das Jurastudium qualifiziert Absolventinnen und Absolventen außer für die klassischen Juristenberufe Richter, Staatsanwalt und Rechtsanwalt für eine Vielzahl von weiteren Arbeitsmöglichkeiten in der öffentlichen Verwaltung und privaten Wirtschaft. Die Studierenden, die ein hohes Maß an Selbstdisziplin und Arbeitsbereitschaft mitbringen müssen, fühlen sich in Hannover dabei optimal durch die Lehrenden unterstützt. "Wir freuen uns sehr über unser positives Abschneiden im CHE-Ranking und sehen uns in unserem Betreuungskonzept und unserer Forschungstätigkeit bestätigt", sagt Prof. Veith Mehde, Dekan der Juristischen Fakultät.

Im CHE-Hochschulranking wird jedes Jahr ein Drittel der Fächer neu bewertet: In diesem Jahr sind es Jura, Soziale Arbeit, Medien- und Kommunikationswissenschaft, Wirtschaftswissenschaften und Volkswirtschaft, Betriebswirtschaftslehre, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsingenieurwesen sowie Wirtschaftsrecht. Die Zusammenfassung einiger überregionaler Ergebnisse finden Sie unter www.zeitverlag.de/presse

Das CHE-Ranking ist das umfassendste und detaillierteste Hochschulranking im deutschsprachigen Raum. Es werden mehr als 300 Universitäten und Fachhochschulen untersucht. Neben Fakten zu Studium, Lehre, Ausstattung und Forschung umfasst das Ranking Urteile von Studierenden über die Studienbedingungen an ihrer Hochschule.

Hinweis an die Redaktionen

Für weitere Informationen stehen Ihnen Prof. Veith Mehde, Dekan der Juristischen Fakultät, unter Telefon +49 511 762 8110 oder per E-Mail unter dekanjura.uni-hannover.de sowie Mechtild Freiin v. Münchhausen, Leiterin des Referats für Kommunikation und Marketing und Pressesprecherin der Leibniz Universität Hannover, unter Telefon +49 511 762 5342 oder per E-Mail unter kommunikationuni-hannover.de gern zur Verfügung.