Logo Leibniz Universität Hannover
Logo Leibniz Universität Hannover
  • Zielgruppen
  • Suche

Mobile Sitemap

Zielgruppen mobil

 

Jobbörse
Professuren

An der Naturwissenschaftlichen Fakultät ist eine

Universitätsprofessur (BesGr. W 3 NBesO)
für Didaktik der Biologie

zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen.

Die Bewerberin/der Bewerber soll das Fachgebiet Biologiedidaktik in Forschung und Lehre vertreten. Es wird erwartet, dass die Professur dem Fachgebiet ein Forschungsprofil gibt, das national und international wahrgenommen wird. Erwartet wird außerdem die Bereitschaft zur interdisziplinären Zusammenarbeit, speziell mit den anderen Fachgebieten des Instituts für Didaktik der Naturwissenschaften (Stärkung der Bereiche Forschendes Lernen, kollaborative Lernformen, Lernen mit digitalen Medien oder Gesundheit und Bildung) aber auch innerhalb der Leibniz School of Education. Eine Zusammenarbeit mit der Zentralen Einrichtung Biologie (ZEB) wird gefordert.

Die Einstellungsvoraussetzungen sollen neben einer überdurchschnittlichen Promotion vorzugsweise im Bereich der Biologiedidaktik, eine Habilitation oder gleichwertige wissenschaftliche Leistungen in fachdidaktischer Forschung, Erfahrungen in der Hochschullehre der Biologiedidaktik und eine mindestens dreijährige schulpraktische oder geeignete pädagogische Erfahrung oder eine den Aufgaben entsprechende Erfahrung in der empirischen Forschung umfassen. Forschungsleistungen sollen durch einschlägige Publikationen (bevorzugt international) nachgewiesen sein. Erfahrungen in der Drittmitteleinwerbung sind erwünscht.

Die Aufgaben im Allgemeinen und die Einstellungsvoraussetzungen ergeben sich aus dem Niedersächsischen Hochschulgesetz (NHG). Einzelheiten werden auf Anfrage erläutert.

Auf Wunsch kann eine Teilzeitbeschäftigung ermöglicht werden.

Die Leibniz Universität Hannover hat sich das strategische Ziel gesetzt, den Anteil von Frauen deutlich zu erhöhen. Wissenschaftlerinnen werden deshalb nachdrücklich um ihre Bewerbung gebeten.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt.

Bewerbungen von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus dem Ausland sind ausdrücklich erwünscht.

Das Leitbild der Leibniz Universität Hannover misst insbesondere der intensiven Beratung und Betreuung der Studierenden und der Einbindung der Universität in der Region und Niedersachsen neben der internationalen Orientierung von Lehre und Forschung einen hervorragenden Wert bei. Deshalb erwartet sie von den Professorinnen und Professoren, dass sie zur Förderung dieses Zieles ihren Lebensmittelpunkt in die Region Hannover legen.

Bewerberinnen und Bewerber, die zum Zeitpunkt der beabsichtigten Ernennung das 50. Lebensjahr schon vollendet haben und nicht bereits im Beamtenverhältnis stehen, werden grundsätzlich im Angestelltenverhältnis eingestellt.

Um Zusendung der Bewerbungsunterlagen in elektronischer Form per E-Mail an berufungen@nat.uni-hannover.de wird bis zum 04.12.2017 gebeten.

Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover
Dekan der Naturwissenschaftlichen Fakultät
Herrn Prof. Dr. U. Schmitz
Appelstr. 11A
30167 Hannover


Für Auskünfte steht Ihnen Herr Prof. Dr. Sascha Schanze, Tel.: +49 (0) 511 762-18811,
E-Mail: schanzeidn.uni-hannover.de, gerne zur Verfügung.