Logo Leibniz Universität Hannover
Logo Leibniz Universität Hannover
  • Zielgruppen
  • Suche

Mobile Sitemap

Zielgruppen mobil

 

Jobbörse
Verwaltung und Technischer Dienst

Am Institut für Bodenkunde ist eine Stelle als

Chemisch-technische Assistentin/-technischer Assistent

(EntgGr. 7 TV-L, 100 %)

zum 01.05.2018 zu besetzen. Die Stelle ist bis zum 31.10.2019 befristet.

Aufgaben

Der Aufgabenbereich umfasst die Durchführung chemisch physikalischer Bodenanalysen wie z.B. die Ermittlung der spezifischen Feststoffoberfläche, die Extraktion organischer Biomarker aus Boden- und Pflanzenproben sowie deren Analytik im Spurenbereich inklusive der Auswertung von Messergebnissen. Dies schließt die Unterstützung bei der Betreuung der für die Analyse eingesetzten Messgeräte (Gaschromatographen, BET-Messgerät, Rasterelektronenmikroskop) und die unterstützende Betreuung studentischer Praktika, Abschlussarbeiten und Exkursionen mit ein. Zudem wird die zukünftige Stelleninhaberin/der zukünftige Stelleninhaber mit der Unterstützung bei der Sicherstellung der Laborgasversorgung betraut, unterstützt die Planung und Konstruktion labortechnischer Versuchsaufbauten im Bereich Probeninkubation/-extraktion und Laborgase und wirkt bei Messungen und Probenahmen im Feld mit.

Einstellungsvoraussetzungen

Voraussetzung für die Einstellung ist eine abgeschlossene Berufsausbildung als technische Assistentin/technischer Assistent oder eine gleichwertige Ausbildung mit einschlägiger Erfahrung im Bereich der anorganischen und organischen Analytik. Sehr gute chemisch-analytische Grundkenntnisse sind wünschenswert. Teamfähigkeit, zeitliche Flexibilität, Erfahrungen in der Datenverarbeitung am PC, insbesondere Tabellenkalkulation und Textverarbeitung, und die Fahrerlaubnis der Klasse B sind erwünscht.
Technische Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich der Elektrotechnik, des Gasleitungsbaus und im Aufbau labortechnischer Versuchsaufbauten sind von Vorteil.

Auf Wunsch kann eine Teilzeitbeschäftigung ermöglicht werden.

Die Leibniz Universität Hannover will die berufliche Gleichberechtigung von Frauen und Männern besonders fördern und fordert deshalb qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 28.02.2018 an:

Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover
Institut für Bodenkunde
Herrenhäuser Str. 12
30419 Hannover


Für Auskünfte stehen Ihnen Dr. Leopold Sauheitl (Tel. 0511 762-4902, E-Mail: sauheitlifbk.uni-hannover.de) oder Prof. Dr. Georg Guggenberger (Tel. 0511 762-2623) gerne zur Verfügung.