Universidade Federal de Minas Gerais

Die Universidade Federal de Minas Gerais, kurz UFMG, wurde im Jahre 1927 gegründet und befindet sich in Belo Horizonte. Die Hochschule ist auch über die Landesgrenzen hinweg für ihre hervorragenden akademischen und wissenschaftlichen Leistungen bekannt.

Belo Horizonte ist die Hauptstadt des Bundesstaates Minas Gerais und mit knapp über 2,5 Millionen Einwohner Brasiliens sechstgrößte Stadt. Belo Horizonte bietet eine hohe Lebensqualität, durch die Schönheit seiner Grünflächen und die sorgfältige Stadtplanung, wie auch das breite Kulturangebot und die natürlichen Sehenswürdigkeiten der umgebenden Serra do Curral.

Programm

Im Rahmen der Partnerschaft ist der Aufenthalt auf ein-zwei Semester beschränkt.

Fachrichtungen

Studierende der Leibniz Universität Hannover können an dieser Univeristät alle angebotenen Studiengänge belegen.

Interessant ist die Möglichkeit Kurse auf Englisch und Spanisch in dem Undergraduate Programme UFMG Minor in International Studies zu belegen:   "This minor comprises an array of subjects with international and/or comparative nature, providing a truly plural pedagogical environment on campus, while encompassing several areas of knowledge such as: Life Sciences and Health; Humanities, Applied Social Sciences and Arts; and Exact and Technological Sciences. The Minor in International Studies is an initiative of UFMG's Office of International Affairs, with the objective of intensifying the presence of international students at the University."

Eine Liste der Kurse auf Englisch für das Jahr 2019/20 finden Sie hier

Weitere Informationen hierzu entnehmen Sie bitte dem Überblick über das Studienangebot der Hochschule: https://ufmg.br/cursos/graduacao/

Die UFMG bietet kostenlose Portugiesisch-Sprachkurse für Austauschstudierende an. Es werden sowohl vorbereitende Intensivkurse als auch semesterbegleitende Kurse angeboten.

Semesterzeiten

Semester 1: März-Juli

Semester 2: August-Dezember

Kosten

  • Studiengebührenerlass
  • Leibniz PROMOS“ – Stipendien zur Förderung von studienbezogenen Aufenthalten im Ausland
  • Unterkunft: EUR 100,00 bis EUR 400,00 pro Monat
  • Lebenshaltungskosten (je nach persönlichen Ansprüchen): EUR 300,00 bis EUR 750,00 pro Monat
  • Einige Vergünstigungen gibt es über den Internationalen Studierendenausweis (auch direkt bei der LUH, in der Mensa erhältlich)

Die Kosten für die Reise, Krankenversicherung, Unterkunft und Verpflegung etc. tragen die Studierenden selbst. Die Aufwendungen für Unterkunft und Verpflegung für ein Semester variieren je nach Art der Wohnsituation, den Lebenshaltungskosten in der jeweiligen Region bzw. Stadt und den persönlichen Bedürfnissen.