Kanada

Sonderausschreibung für Forschungspraktika in Kanada (RISE Weltweit)

Im Rahmen von RISE Weltweit (Research Internships in Science and Engineering) ist die Bewerbung für ein Forschungspraktikum in Kanada bereits von Ende Juli bis 18. September 2019 möglich.
Frühester Praktikumsbeginn ist im Sommer 2020. Die Laufzeit beträgt 10 bis 12 Wochen. Der DAAD arbeitet hier mit der kanadischen Austauschorganisation Mitacs im Globalink Programm zusammen.
Das Angebot richtet sich an Bachelor-, Diplom- und Staatsexamensstudierende aus den Bereichen Natur- und Ingenieurwissenschaften, Medizin, Psychologie und Informatik.


Die Stipendiaten erhalten


• eine monatliche DAAD-Vollstipendienrate und
• einmalig eine Reisekostenpauschale
• eine Kranken-, Unfall- und Haftpflichtversicherung
• Betreuung durch einen lokalen (Globalink) Mentoren


Bewerbung für Praktika RISE Weltweit in Kanada: Ende Juli bis 18. September 2019 Praktikumszeitraum: 10 bis 12 Wochen
frühester Beginn: 1. Mai 2020, spätester Beginn 31. Juli 2020 (nach Absprache)


Bewerbungslink Mitacs 


Möglichkeiten für einen Semesteraufenthalt in Kanada

 

Programme der LUH

Das Hochschulbüro für Internationales bietet verschiedene Möglichkeiten, um Ihnen einen Studienaufenthalt in Kanada zu ermöglichen:

1. Ein Auslandsemester an einer unserer Partneruniversitäten, der University of New Brunswick und dem King's University College.

2. Ein Auslandssemester an der Brock University, der Laurentian University, University of Regina oder der Thompson Rivers University im Rahmen des International Student Exchange Program (ISEP) über ISEP Exchange oder ISEP Direct.

 

Andere Programme

Weiterhin bietet die Deutsch-Kanadische Gesellschaft e.V. ein Auslandspraktikum in Kanada an.

Für Natur-, Geo- und Ingenieurswissenschaften sowie für Medizin und Informatik speziell gibt es die Möglichkeit, über RISE Weltweit ein Praktikum zu absolvieren.

Studierende oder Absolventen des Lehramtsstudium können über das DAAD Stipendien-Programm "Lehramt.international" ein Praktikum machen.


PARTNERHOCHSCHULEN

Kartenmaterial: www.d-maps.com/carte.php?num_car=15119&lang=de

Es gibt Partneruniversitäten auf Fakultätsebene, speziell für Studierende der jeweiligen Fakultäten.

 

 

Im Rahmen des Partnerschaftsprogrammes wird Ihnen eine umfassende Betreuung angeboten: der Kontakt zur Partneruni wird über das HI hergestellt, die Partneruni kümmert sich danach um alle Ihre Bedürfnisse, inklusive Erstellung des Stundenplans, Unterbringung und  Ausstattung sowie mögliche Arrangements, um die Ankunft und den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten.

Das Hochschulbüro ist außerdem als Ansprechpartner immer erreichbar.


ISEP

Für Studierende der Leibniz Universität Hannover besteht die Möglichkeit im Rahmen des International Student Exchange Program (ISEP) ein Auslandssemster an einer von 4 kanadischen Universitäten zu absolvieren.

Allgemeine Informationen zum Programm erhalten Sie auf der offiziellen ISEP Seite.

Weitere Informationen, auch zu dem Bewerbungsfristen und dem Bewerbungsprozess, finden Sie auf unserer HI-Webseite zum ISEP-Program.

Es besteht sowohl die Möglichkeit, über ISEP Direct als auch über das kostengünstigere ISEP Exchange in Kanada zu studieren.http://australien.html#

 

Im Rahmen Programmes wird Ihnen eine umfassende Betreuung angeboten: der Kontakt zur Partneruni wird über das HI hergestellt, die Gastuni kümmert sich danach um alle Ihre Bedürfnisse, inklusive Erstellung des Stundenplans, Unterbringung und  Ausstattung sowie mögliche Arrangements, um die Ankunft und den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten.

Das Hochschulbüro ist außerdem als Ansprechpartner immer erreichbar.


KOSTEN

Die Gesamtkosten für einen Aufenthalt in Kanada belaufen sich auf ca. 6.000 - 10.000 €.

In diesen Kosten sind Unterbringung, Verpflegung und Flüge enthalten.

Diese Rechnung gilt sowohl für ISEP als auch für einen Aufenthalt an einer Partneruni.


BEWERBUNG FÜR EIN AUSLANDSSEMESTER IN KANADA




Beratung

Erstberatung im Service Center.


Weiterführende Beratung nach Terminabsprache mit der Programmkoordinatorin Nordamerika und Ozeanien.

PROGRAMMKOORDINATORIN FÜR NORDAMERIKA UND OZEANIEN, ISEP-KOORDINATION

Uta Knoche
Adresse
Welfengarten 1A
30167 Hannover
Gebäude
Raum
232
Adresse
Welfengarten 1A
30167 Hannover
Gebäude
Raum
232