Voraussetzungen zum Erwerb der BIKO für Studierende

Zur Erlangung der BIKO Bescheinigung müssen die Studierenden die folgende Bausteine A - D erfolgreich abdecken bzw. absolvieren:

DETAILS ZU DEN BAUSTEINEN

Baustein A Internationale Erfahrungen:

  • Ein von der Leibniz Universität Hannover anerkannter, studienrelevanter Auslandsaufenthalt (Dauer mindestens 3 Monate)

    oder
  • Ein Praktikum in Deutschland in einem internationalen/interkulturellen Tätigkeitsfeld von mind. zwei Monaten
    (Denkbar ist hier auch ein international tätiges Unternehmen oder eine Internationale Schule.)

Baustein B Mehrsprachige Kompetenzen:

  • Absolvierung eines Sprachkurses
    • Der Sprachkurs muss am Fachsprachenzentrum der Leibniz Universität Hannover belegt werden und muss einer modernen Fremdsprache angehören sowie einen Workload von mindestens 2 ECTS aufweisen und mit einer Leistungsbescheinigung abgeschlossen werden.

    und
  • Besuch mindestens einer Lehrveranstaltung mit internationalem Bezug an der Leibniz Universität Hannover
    • Für diese Lehrveranstaltung muss zum Nachweis der Teilnahme eine entsprechende Bescheinigung eingereicht werden.

    oder
  • eines weiteren Sprachkurses des Fachsprachenzentrums mit mindestens 2 ECTS und Leistungsbescheinigung (s.o.)


    oder

  • Teilnahme an einer Summer School
    • Die Summer School kann an einer Hochschule oder einer Forschungseinrichtung im Ausland besucht werden und muss mit der Vergabe von mindestens 2 ECTS-Punkten nachgewiesen werden (Dauer mind. 2 Wochen).

Baustein C Interkulturelle Kompetenzen:

  • Teilnahme an einem Seminar zu interkulturellen Kompetenzen (mind. 2 ECTS) des ZQS/Schlüsselkompetenzen der LUH
    •  Für dieses Seminar/diesen Workshop sollte zum Nachweis der Teilnahme eine entsprechende Bescheinigung eingereicht werden.

Baustsein D Ehrenamtliches Engagement:

  • Teilnahme am Study-Buddy-Programm des Hochschulbüros für Internationales (HI) für mindestens ein Semester mit aktiver Betreuung eines internationalen Studierenden/Gastwissenschaftlers.