Aus einem ILIAS-System werden im Zuge unserer Wartungsarbeiten mehrere eigenständige ILIAS-Systeme. Je nachdem in welcher Form Sie ILIAS bislang genutzt haben erfahren Sie hier, welches der Systeme zukünftig für Sie in Frage kommt. 

Unsere ILIAS-Systeme

  • ILIAS als Teil von Stud.IP

    Funktion

    ILIAS-System zur Bereitstellung ausgewählter Funktionen direkt in den Stud.IP-Veranstaltungen.

    Vorteile: wenig Verwaltungsaufwand, da automatische Teilnehmendenverwaltung über Stud.IP, mögliche Bereitstellung für alle Lehrveranstaltungen.

    Änderungen

    Ggf. müssen Verlinkungen angepasst werden. Ältere Accounts hatten bisher die Möglichkeit sich direkt an diesem ILIAS-System anzumelden. Der Link dafür ist nun studip.ilias.uni-hannover.de

    Dieses ILIAS ist nicht an WebSSO angeschlossen. In der Regel findet die Nutzung direkt über Stud.IP statt.

  • ILIAS für Projekte (neue URL)

    Funktion

    ILIAS-System für Projekte, die unabhängig von der Lehre sind. Dies entspricht der bisher üblichen Nutzung über die “Mandantenauswahl”, u.a. DAAD, IFW CAPE, VIPLab, TechColleges, eCULT, Umweltplanung oder EMiLA.

    Vorteil: auch für Externe zugänglich.

    Änderungen

    Es verändert sich die Adresse zu projekte.ilias.uni-hannover.de. (Verfügbar ab 12./13. März)

    Verlinkungen müssen ggf. angepasst werden. Dieses ILIAS-System ist nicht an WebSSO angeschlossen

  • ILIAS zur Umsetzung innovativer Lehrszenarien (neu)

    Funktion

    Eigenständige Installation mit aktuellster ILIAS-Version.

    Vorteil: große Gestaltungsfreiheit innerhalb von ILIAS. Eine Anbindung an Stud.IP-Veranstaltungen über Verlinkung ist möglich.

    Änderungen

    Diese Installation ist über die Adresse ilias.uni-hannover.de zu erreichen. Dieses ILIAS-System ist (wie zukünftig Stud.IP) an das WebSSO angebunden und damit jedem zugänglich.

    Wir empfehlen eine kurze Beratung zur Nutzung durch das ZQS/elsa Didaktik-Team.