Logo Leibniz Universität Hannover
Logo Leibniz Universität Hannover
  • Zielgruppen
  • Suche

Mobile Sitemap

Zielgruppen mobil

 

Fachschaften

Fachschaften und Fachschaftsrat (FSR)

Die Studentinnen und Studenten eines bestimmten Studienfaches bilden in ihrer Gesamtheit die Fachschaft. Ein Fachschaftsrat besteht offiziell aus den wenigen gewählten Studierenden dieser Fachschaft. Die Größe des Fachschaftsrates richtet sich wiederum nach der Anzahl der Studierenden im jeweiligen Fachbereich. Für 100 Studentinnen und Studenten gibt es einen Platz im Fachschaftsrat.

Im Alltag der Fachschaften besteht der Fachschaftsrat aus allen Studierenden, die Interesse daran haben, im Fachschaftsrat mitzuarbeiten. Das bedeutet dann offene Fachschaftsarbeit. Es kann also jede/r mitmachen und abstimmen.

Die Betätigung im Fachschaftsrat bietet die Möglichkeit, sich gemeinsam über Studieninhalte Gedanken zu machen, darüber zu diskutieren, welche gesellschaftliche Rolle das eigene Fach oder auch der gesamte Wissenschaftsbetrieb spielt. Auch die Beschäftigung mit der Art der Vermittlung, dem Ablauf der Lehrbetriebs und den damit verbundenen Zielen kann hier stattfinden. Häufig führt dies dann zu massivem Einsatz für bessere Prüfungsbedingungen und gegen Studienordnungen, die die letzten verbleibenden Freiräume im Studium beseitigen würden.

Einen Schwerpunkt der Fachschaftsarbeit stellen aufgrund dieser unterschiedlichen Interessen daher häufig Diskussionen über das eigene inhaltlich-politische Selbstverständnis dar, wobei diese Auseinandersetzung meist auch in thematisch umschriebenen Arbeitsgruppen, autonomen Seminaren oder Studienkollektiven stattfindet. Die Fachschaftsarbeit bietet also für jeden Studierenden, der sich daran beteiligt, die Chance, neue politische oder fachliche Anregungen auszutauschen.

Um die Inhalte weiterzutragen, organisieren die Fachschaften Informations- und Diskussionsveranstaltungen, Ringvorlesungen und Ausstellungen. Nicht vergessen werden dürfen dabei die Fachschaftscafés, die Fachschaftszeitungen und die Feten, die eine unverzichtbare Voraussetzung für den gegenseitigen Austausch darstellen. Auch die Einführungsveranstaltungen und -beratungen für Erstsemester werden zum Großteil von den Fachschaften organisiert.

Termine der Fachschaftsrat-Treffen/Sprechstunden sowie Namen von Kontaktpersonen bitte den Aushängen an den Schwarzen Brettern oder der alternativen Studienbegleiterin der AStA entnehmen oder beim AStA erfragen.