StudiumStudienangebot
Neuere Deutsche Literaturwissenschaft

Neuere Deutsche Literaturwissenschaft
(Master of Arts)

Steckbrief
Art des Studiums
weiterführend (Master)
Regelstudienzeit
4 Semester
Studienbeginn
Sommersemester, Wintersemester
Hauptunterrichtssprache
Deutsch
Besondere Voraussetzungen

Sprachnachweis in mindestens einer Fremdsprache (B1 Sprachniveau).

Zulassung
Zulassungsbeschränkt
International

Auslandsaufenthalt möglich, aber nicht verpflichtend.

Kurzbeschreibung

Wissenschaftliches Arbeiten, kritische Reflexion, gemeinsame Lektüre, lebendige Diskussion und gemeinsames Forschen stehen im Mittelpunkt des Fachmasters Neuere Deutsche Literaturwissenschaft (MA NDL). Grundlage ist das Studium der neueren deutschen Literaturgeschichte von der Frühen Neuzeit bis zur Gegenwart. Literaturwissenschaftliche Untersuchungsgegenstände (Epochen, Gattungen, Autor/innen, Themen) und Methoden werden um Fragestellungen, Texte und Theorien aus der Kulturwissenschaft und Wissensgeschichte ergänzt. Ziel ist es, neue Untersuchungsgegenstände zu entdecken, transdisziplinäre Forschungsfragen zu entwickeln, neue Zusammenhänge herzustellen und gemeinsam innerhalb von kulturellen und historischen Kontexten zu analysieren.

Der MA NDL zeichnet sich gleichermaßen durch seine Forschungsorientierung und seine Vorbereitung auf vielfältige Berufsfelder im Kultur- und Kommunikationssektor aus.

Weitere Informationen auf der Webseite des Studiengangs Neuere Deutsche Literaturwissenschaft

Schwerpunkte

  • Neuere deutsche Literaturwissenschaft
  • Literaturgeschichte des 17. bis 21. Jahrhunderts
  • Gegenwartsliteratur
  • Kulturwissenschaft
  • Wissensgeschichte
  • Wissenschaftsgeschichte
  • Medialität
  • Forschungsorientiertheit und Praxisnähe
  • Angewandte Germanistik
Studienverlauf

Der MA NDL setzt sich aus drei literaturgeschichtlichen Modulen (NDL 1, NDL 2, NDL 3) sowie zwei eher theoretisch, d.h. wissens- und kulturgeschichtlich orientierten Modulen (NDL 4, NDL 5) zusammen. In den Modulen NDL 1 (um 1800), NDL 2 (um 1900) und NDL 3 (um 2000) werden die literaturhistorischen Grundlagen in epochalen Konstellationen von der Frühen Neuzeit bis zu den Epochenschwellen vertieft.

Die Vermittlung und Vertiefung von „Theorien und Methoden“ erfolgt im Modul NDL 4; es verbindet die literaturhistorischen und wissensgeschichtlichen/kulturwissenschaftlichen Module. Die Bereiche Poetik, Ästhetik und Gattungstheorie ebenso wie literatur- und kulturwissenschaftliche Methoden und Theorien stehen dabei im Mittelpunkt.

Das Modul NDL 5 „Literatur, Kultur, Wissen“ beschäftigt sich mit der Kontextualisierung der Literatur sowie der Erforschung des literaturimmanenten Wissens. Im Projektmodul (NDLP) kann ein studiengangsrelevantes Studiensemester im Ausland oder ein Auslandspraktikum/berufsfeldspezifisches Praktikum absolviert werden. Im Modul Masterabschluss (NDLM) werden wissenschaftliche Abschlussarbeiten und Forschungsprojekte entwickelt und kritisch diskutiert.

Semester Themenbereich 1 Themenbereich 2
1

NDL 1 Literaturgeschichte I (15 LP)

NDL 2 Literaturgeschichte II (15 LP)

2 NDL 3 Literaturgeschichte III (15 LP) NDL 4 Theorien und Methoden (15 LP)
3 NDL 5 Literatur, Kultur, Wissen (15 LP) NDLP Projektmodul (15 LP)
4 Masterarbeit (30 LP)
Empfohlene Fähigkeiten
  • Bereitschaft (Primär- und Sekundär-)Literatur zu lesen
  • Interesse für historische, kulturelle, fachwissenschaftliche und aktuelle gesellschaftliche Fragen, Themen, Texte, Methoden, Theorien
  • guter bis sehr guter sprachlicher Ausdruck
  • literaturwissenschaftliches Analyse- und Interpretationsvermögen
  • Diskussionsbereitschaft mit Kommiliton*innen und Dozierenden
  • selbstständiges wissenschaftliches Arbeiten, Entwicklung von eigenen Forschungsfragen und gemeinsamen Präsentationsformen
Tätigkeitsfelder und Berufsmöglichkeiten
  • Promotion (Dr. phil)
  • Kulturmanagement
  • Zeitungs- und Verlagswesen, Lektorat
  • Medienbranche, Journalismus, Online-Redaktion
  • Öffentlichkeitsarbeit (PR)
  • wissenschaftliche Bibliotheken
  • Erwachsenenbildung
  • Politik und Verwaltung
Bewerbung

Termine

Studienanfängerinnen und Studienanfänger

  • 01.06.-15.07. des Jahres zum Wintersemester
  • 01.12.-15.01. des Jahres zum Sommersemester

Studienfortsetzerinnen und Studienfortsetzer (Bewerbung in ein höheres Fachsemester)

  • 01.06.-15.07. des Jahres zum Wintersemester
  • 01.12.-15.01. des Jahres zum Sommersemester

 

Zugangsvoraussetzungen

Die genauen Zugangsvoraussetzungen können Sie der Zugangs- und Zulassungsordnung entnehmen:

Zugangs- und Zulassungsordnung Neuere Deutsche Literaturwissenschaft

Sie möchten sich für diesen Studiengang bewerben?

Sie suchen Prüfungsinformationen zu diesem Studiengang?

Fragen rund ums Studium? Wir helfen gern weiter!

Zentrale Studienberatung
Adresse
Welfengarten 1
30167 Hannover
Gebäude
Zentrale Studienberatung
Adresse
Welfengarten 1
30167 Hannover
Gebäude