StudiumStudienangebot
Deutsche und Englische Linguistik/German and English Linguistics

Deutsche und Englische Linguistik/German and English Linguistics
(Master of Arts)

Steckbrief
Art des Studiums
weiterführend (Master)
Regelstudienzeit
4 Semester
Studienbeginn
Sommersemester, Wintersemester
Hauptunterrichtssprache
Deutsch, Englisch
Besondere Voraussetzungen

Für die Bewerbung zum Masterstudiengang ist ein akademischer Hochschulabschluss in Anglistik / Germanistik oder einem fachlich eng verwandten Studiengang erforderlich. Darüber hinaus müssen Sprachkenntnisse nachgewiesen werden.

Zulassung
Zulassungsbeschränkt
International

Auslandsaufenthalt möglich, aber nicht verpflichtend.

Kurzbeschreibung

Der Masterstudiengang Deutsche und Englische Linguistik / German and English Linguistics basiert auf einer Kooperation zwischen dem Deutschen und dem Englischen Seminar der Leibniz Universität Hannover. Innovativ ist die zweisprachige Konzeption und Durchführung des Studiengangs. Die Lehrveranstaltungen werden in deutscher und englischer Sprache angeboten, die Masterarbeit wird wahlweise in Deutsch oder Englisch verfasst. Studierende haben die Möglichkeit, im Wahlpflichtbereich ihren Schwerpunkt auf eine der beiden Sprachen zu setzen oder in beiden gleichwertig zu studieren.

Im Rahmen des Masterstudiengangs werden die Entwicklung, Struktur und Gebrauch des Deutschen und Englischen untersucht und vermittelt. Der Gegenstand des Studiengangs sind die deutsche sowie englische Sprache (Standardvarietäten ebenso wie regionale und soziale Varietäten) in ihrer gegenwärtigen Struktur und Verwendung unter Einbeziehung des historischen und soziokulturellen Kontextes und unter Berücksichtigung des Sprachkontaktes.

Darüber hinaus werden Kenntnisse und Fertigkeiten in Forschungsmethodik vermittelt. Studierende können sich einerseits forschungsorientiert qualifizieren, andererseits bietet ihnen der Studiengang auch anwendungsorientierte Kenntnisse und Fähigkeiten in Praxisfeldern wie Sprachvermittlung und Medienkommunikation.

Weitere Informationen auf der Website des Studiengangs Deutsche und Englische Linguistik

Schwerpunkte

  • Vermittlung forschungsorientierter Kenntnisse und Fähigkeiten in der Linguistik
  • Sprachvariation und Sprachwandel
  • kontrastive Linguistik
  • Medienkommunikation, Sprache in Gebrauch in Interaktion
  • Mehrsprachigkeit und Angewandte Linguistik
  • Forschungsmethoden in der Linguistik
Studienverlauf

Der Gegenstand des Studiengangs sind die deutsche sowie englische Sprache (Standardvarietäten ebenso wie regionale und soziale Varietäten) in ihrer gegenwärtigen Struktur, Verwendung und Bedeutung unter Einbeziehung des historischen und soziokulturellen Kontextes und unter Berücksichtigung des Sprachkontaktes. Das viersemestrige Studium gliedert sich in einen Pflicht- und einen Wahlpflichtbereich. Studierende können sich je nach individueller Schwerpunktsetzung nach dem Studium der Pflichtmodule auf Deutsche und/oder Englische Sprache spezialisieren. Qualifikationsprofile: 1. Vermittlung forschungsorientierter Kenntnisse und Fähigkeiten in der Linguistik mit sprachstrukturellen, funktionalen, kognitionslinguistischen, gebrauchsbasierten, sprachwandeltheoretischen und sprachvergleichenden Schwerpunkten und 2. Vermittlung von sprachwissenschaftlichen Anwendungsbereichen in Praxisfeldern, die mit Fragen der theoretischen/wissenschaftlichen Sprachbetrachtung und ihrer Umsetzung zu tun haben, also mit angewandten Feldern der Linguistik wie Medienkommunikation, Spracherwerb, Sprachlehr- und Sprachlerntheorie, Lernersprache sowie Mehrsprachigkeit im Fokus.

 

1. Semester2. Semester3. Semester4. Semester

Pflichtbereich

M1
Grammatische Beschreibung
M2
Linguistische Theorien
M10
Masterarbeit
M3
Forschungsmethoden der Linguistik
M4
Professionalisierungsmodul (im Umfang von insgesamt 12 Wochen)

Wahlpflichtbereich



M5
Sprachvariation und Sprachwandel
M6
Kontrastive Linguistik
M7
Sprache in Gebrauch und Interaktion
M8
Angewandte Linguistik
M9
Spezialisierung

 

Empfohlene Fähigkeiten
  • Interesse an linguistischen Fragestellungen
  • ein erster akademischer Hochschulabschluss (z.B. mit dem Bachelorgrad) in einem philologischen Studium mit linguistischem Anteil
  • Sprachkenntnisse des Englischen, mind. B2
  • Sprachkenntnisse des Deutschen, mind. C1
Tätigkeitsfelder und Berufsmöglichkeiten
  • Promotion und wissenschaftliche Laufbahn
  • Erwachsenenbildung
  • Verlagswesen
  • Kulturbereich
  • Medien und Öffentlichkeitsarbeit
  • Sprachvermittlung
  • Kultur- und Wissenschaftsmanagement
  • Institutionen und Organisationen der nationalen und europäischen Sprach- und Bildungspolitik
Bewerbung

Termine

Studienanfängerinnen und Studienanfänger

  • 01.06.-15.07. des Jahres zum Wintersemester
  • 01.12.-15.01. des Jahres zum Sommersemester

Studienfortsetzerinnen und Studienfortsetzer (Bewerbung in ein höheres Fachsemester)

  • 01.06.-15.07. des Jahres zum Wintersemester
  • 01.12.-15.01. des Jahres zum Sommersemester

 

Zugangsvoraussetzungen

Die genauen Zugangsvoraussetzungen können Sie der Zugangs- und Zulassungsordnung entnehmen:

Zugangs- und Zulassungsordnung  Deutsche und Englische Linguistik / German and English Linguistics

Sie möchten sich für diesen Studiengang bewerben?

Sie suchen Prüfungsinformationen zu diesem Studiengang?

Fragen rund ums Studium? Wir helfen gern weiter!

Zentrale Studienberatung
Adresse
Welfengarten 1
30167 Hannover
Gebäude
Zentrale Studienberatung
Adresse
Welfengarten 1
30167 Hannover
Gebäude