StudiumStudienangebot
Advanced Anglophone Studies

Advanced Anglophone Studies
(Master of Arts)

Steckbrief
Art des Studiums
weiterführend (Master)
Regelstudienzeit
4 Semester
Studienbeginn
Sommersemester, Wintersemester
Hauptunterrichtssprache
Englisch
Besondere Voraussetzungen

Es müssen gute englische Sprachkenntnisse (B2-Sprachniveau Europäischer Referenzrahmen) nachgewiesen werden.

Zulassung
Zulassungsbeschränkt

Kurzbeschreibung

Der forschungsorientierte Masterstudiengang Advanced Anglophone Studies kombiniert die Fächer Anglistik, Amerikanistik und Neue Englischsprachige Literaturen. Der Studiengang bietet fortgeschrittenen Studierenden die Möglichkeit, die anglophone Literatur und Kultur in Bezug auf den jeweiligen historischen und gesellschaftlichen Zusammenhang zu analysieren. Das Studium steht in der Tradition der modernen, kulturwissenschaftlich ausgerichteten Anglistik und den interdisziplinär zwischen Literatur-, Kultur-, Geschichts- und Sozialwissenschaften angesiedelten American Studies.

Die konsequente Verknüpfung von literatur- und kulturwissenschaftlichen Fragestellungen und Forschungsaspekten unterscheidet den hannoverschen Studiengang von Masterstudiengängen der Anglistik und Amerikanistik anderer Universitäten. Bestandteil des Studiums ist ein Praktikum oder Studienaufenthalt im englischsprachigen Ausland.

Schwerpunkte

  • British and American Studies
  • New English literatures and literatures of globalization
  • literary and cultural studies
  • postcolonial and diaspora studies
  • gender studies
  • media studies and media history
  • popular culture studies
  • studies of digital cultures
Studienverlauf

Das Studium Advanced Anglophone Studies ist sehr vielfältig, arbeitet mit einem weiten, auch Filme und neue Medien einbeziehenden Textbegriff und einer Vielzahl methodischer Ansätze. Politische und kulturelle Erscheinungen werden ins Blickfeld gerückt, und Literatur wird als historisches Phänomen behandelt, dessen ästhetische Formen die kulturellen Bedingungen bewerten, unter denen sie entstanden sind. Themen der Veranstaltungen können zum Beispiel sein: schwarze und asiatische Kulturen in Großbritannien und den USA, postkoloniale Literaturen der Karibik, Afrikas und Indiens, transatlantische Beziehungen oder der amerikanische Dokumentarfilm und seine Funktionen, aber auch Shakespeare, Milton oder Jane Austen.

Ergänzt wird das Angebot um sprachpraktische Übungen und Kurse zu Präsentationstechniken, zum Beispiel zum Erstellen einer Website. Während des Studiums sind ein Auslandsaufenthalt sowie ein Praktikum in einem relevanten Arbeitsgebiet vorgesehen. Der Auslandsaufenthalt kann entweder als Praktikum im englischsprachigen Ausland oder als Studienaufenthalt, zum Beispiel in Form einer Forschungsreise oder Summer School, gestaltet werden.

 

Semester 1 2 3 4
Pflichtmodule  
  • Theory and Method
  • Epochs and Phenomena in Anglophone Literatures and Cultures
  • Professional Skills
  • Electives
 
  • Theory and Method
  • Independent Studies
  • Professional Skills
  • Electives
  • Research & Internship
  • Independent Studies
  • MA-Thesis
  • Oral examination
Wahlmodule    
  • Concepts of Race, Class, and Gender
  • Media, Cultural Communication and Popular Culture
  • New English Literatures and Cultures
 
  • Concepts of Race, Class, and Gender
  • Media, Cultural Communication and Popular Culture
  • New English Literatures and Cultures
 
Empfohlene Fähigkeiten
  • Deutliches Interesse an literatur- und kulturwissenschaftlichen Fragestellungen der englischsprachigen Welt
  • Freude an der Lektüre von literarischen Werken und an der Auseinandersetzung mit theoretischen Fachtexten und ihren abstrakten Inhalten
  • Gute Kenntnisse (mind. B2) der englischen Sprache (Bewerberinnen und Bewerber mit einem Abschluss im Fach Anglistik/Amerikanistik oder mit Englisch als Muttersprache benötigen über ihr Zeugnis hinaus keine weiteren Sprachnachweise)
Tätigkeitsfelder und Berufsmöglichkeiten

Absolventinnen und Absolventen des Masterstudiengangs werden dazu ausgebildet, Schlüsselaufgaben in kulturorganisatorischen und -politischen Bereichen zu übernehmen. Mögliche Berufsfelder eröffnen sich in den Medien, im Journalismus, in Verlagen, in der Öffentlichkeitsarbeit international operierender Unternehmen, in Museen und Kulturinstitutionen, in der Politik oder im universitären Bereich.

Bewerbung

Zulassungsvoraussetzungen

Die genauen Zugangsvoraussetzungen können Sie der Zugangs- und Zulassungsordnung entnehmen:

Zugangs- und Zulassungsordnung Advanced Anglophone Studies

Termine

Studienanfängerinnen und Studienanfänger aus Deutschland und der EU

  • 01.06.-15.07. des Jahres zum Wintersemester
  • 01.12.-15.01. des Jahres zum Sommersemester

Studienanfängerinnen und Studienanfänger aus Nicht-EU Staaten

  • 15.04.-31.05. des Jahres zum Wintersemester
  • 15.10.-30.11. des Vorjahres zum Sommersemester

Studienfortsetzerinnen und Studienfortsetzer (Bewerbung in ein höheres Fachsemester)

  • 01.06.-15.07. des Jahres zum Wintersemester
  • 01.12.-15.01. des Jahres zum Sommersemester

Sie möchten sich für diesen Studiengang bewerben?

Sie suchen Prüfungsinformationen zu diesem Studiengang?

Fragen rund ums Studium? Wir helfen gern weiter!

Zentrale Studienberatung
Adresse
Welfengarten 1
30167 Hannover
Gebäude
Zentrale Studienberatung
Adresse
Welfengarten 1
30167 Hannover
Gebäude