StudiumStudienangebot
Lebensmittelwissenschaft im Bachelorstudiengang Technical Education

Lebensmittelwissenschaft im Bachelorstudiengang Technical Education
(Bachelor of Science)

Steckbrief
Art des Studiums
grundständig (2-Fächer Bachelor)
Regelstudienzeit
6 Semester
Studienbeginn
Wintersemester
Hauptunterrichtssprache
Deutsch
Besondere Voraussetzungen

Vorpraktikum (empfohlen).
Für einige Fächer sind gesonderte Zugangsvoraussetzungen wie der Nachweis über Sprachtests (Englisch, Spanisch) oder eine Zugangsprüfung zur Feststellung der Befähigung für das Studium (Sport) notwendig.

Zulassung
Zulassungsbeschränkt

Kurzbeschreibung

Der zulassungsbeschränkte Studiengang Lebensmittelwissenschaft umfasst die naturwissenschaftlichen, technologischen, rechtlichen, betriebswirtschaftlichen und mikrobiologisch- hygienischen Aspekte der Lebensmittelherstellung im gewerblichen und industriellen Sektor. Die Humanernährung, die Lebensmittelchemie, die Ernährungsphysiologie und Anatomie bilden weitere Schwerpunkte des Bachelorstudiums.

Die Qualifizierung zielt darauf ab, als Lehrkraft an berufsbildenden Schulen, an Fachschulen, an beruflichen Gymnasien und als Fachlehrer/-in in folgenden Lehrberufen zu unterrichten: Hotelfachfrau/-mann, Restaurantfachfrau/-mann, Fleischer/-in, Bäcker/-in, Konditor/-in, Koch/Köchin, Fachverkäufer/-in, Systemgastronom/-in.

Mit Abschluss des anschließenden Masterstudiums „Lehramt an berufsbildenden Schulen“ kann das Referendariat für das Lehramt aufgenommen werden. Dieser Bachelorstudiengang qualifiziert ebenfalls für den konsekutiven Masterstudiengang Food Research and Development.

Schwerpunkte

  • Mathematik und Physik
  • Ökonomische und rechtliche Grundlagen der Betriebsführung
  • Chemie für Lebensmittelwissenschaft
  • Lebensmittelrecht und Verbraucherrecht
  • Lebensmittelmikrobiologie und Lebensmittelhygiene
  • Anatomie, Humanernährung und Biochemie
  • Lebensmitteltechnologie und Lebensmittelsensorik
  • Ernährungsphysiologie und Humanernährung
  • Gewinnung und Produkttechnologie pflanzlicher und vom Tier stammender Lebensmittel
  • Marketing
Studienverlauf

Der Bachelorstudiengang Technical Education Fachrichtung Lebensmittelwissenschaft gliedert sich in drei Bereiche:

  • die Berufliche Fachrichtung Lebensmittelwissenschaft
  • das Unterrichtsfach 
  • die Berufs- und Wirtschaftspädagogik

Diese werden vom 1. bis 6. Semester parallel studiert. Dazu kommen die Bereiche Schlüsselkompetenzen und Praktika, welche interessenbezogen frei wählbar sind. Als Unterrichtsfächer können Chemie, Deutsch, Englisch, Evangelische Religion, Katholische Religion, Mathematik, Physik, Politik, Spanisch oder Sport gewählt werden. Anstelle des Unterrichtsfaches kann auch Sozial-/Sonderpädagogik in der beruflichen Bildung gewählt werden. Die Studienstruktur sieht ein sechssemestriges Bachelorstudium und im Anschluss ein viersemestriges Masterstudium vor.

 

Semester 1 2 3 4 5 6
Pflichtmodule

Mathe

Physik

Rechtliche Grundlagen der Betriebsführung für LMW

Einführung in die Betriebswirtschaftslehre für LMW

Allgemeine, anorganische und organische Chemie

Formen und Institutionen beruflicher Aus- und Weiterbildung im Berufsfeld

Aspekte zielgruppengerechter Vermittlung von
Inhalten

Lebensmittelrecht und Verbraucherrecht

Lebensmittelmikrobiologie

Laborkurs

Anatomie und Physiologie und Humanbiologie

Lebensmittelchemie 1

Lebensmitteltechnologie

Lebensmittelhygiene

Funktionelle Biochemie

Lebensmittelchemie 2

Lebensmittelsensorik

Ernährungsphysiologie

Angewandte Human-
ernährung

Pflanzliche Lebensmittel


Vom Tier stammende Lebensmittel

Grundlagen

Exkursion und Übungen

Wahlmodule    

Spezielle Aspekte der Lebensmittelqualität – Funktionelle Lebensmittelinhaltsstoffe

Methoden der experimentellen Ernährungsforschung

Sensorische Prüfverfahren spezieller Lebensmittelgruppen

Methoden der experimentellen Lebensmittelmikrobiologie und Lebensmittelhygiene

Angewandte Didaktik des Ernährungsgewerbes

   

 

 

 

Empfohlene Fähigkeiten

Naturwissenschaftliches Interesse und fundierte Kenntnisse in den Naturwissenschaften (z. B. Chemie) sind Voraussetzung für ein erfolgreiches Studium. Außerdem sollten Interesse und Freude an der Arbeit mit jungen Erwachsenen sowie kommunikative und soziale Fähigkeiten vorhanden sein. Für Studierende ohne affinen Berufsabschluss ist ein Fachpraktikum im Umfang von 52 Wochen bis zur Anmeldung der Masterarbeit zu absolvieren.

Tätigkeitsfelder und Berufsmöglichkeiten
  • Absolventinnen und Absolventen des Bachelorstudiengangs können ein Masterstudium anschließen, um danach als Lehrerin und Lehrer an berufsbildenden Schulen tätig zu werden.
  • Möglich ist auch ein anschließender fachwissenschaftlicher Masterstudiengang, welcher darauf abzielt im industriellen Sektor tätig zu werden.
  • Auch der Bachelorabschluss nach sechs Semestern ist bereits ein erster Abschluss, der für Tätigkeiten im Bereich der beruflichen Aus- und Weiterbildung und für Aufgaben im Nahrungsmittel-verwertenden Sektor, qualifiziert.
Bewerbung

Zulassungsvoraussetzungen

Einige Fächer im Studiengang Technical Education sind zulassungsbeschränkt (Lebensmittelwissenschaft, Deutsch, Englisch, Politik, Sonderpädagogik/Sozialpädagogik, Spanisch, Sport), andere sind zulassungsfrei (Bautechnik, Elektrotechnik, Evangelische Religion, Farbtechnik- und Raumgestaltung, Holztechnik, Informatik, Metalltechnik, Chemie, Katholische Religion, Mathematik, Physik).

Die genauen Zugangsvoraussetzungen können Sie der Zugangs- und Zulassungsordnung entnehmen:

Zugangs- und Zulassungsordnung Technical Education

Zugangs- und Zulassungsordnung Technical Education, Merkblatt 

Termine

 

Bewerbungstermine bei einer Fächerkombination mit mindestens einem zulassungsbeschränkten Fach:

Studienanfängerinnen und Studienanfänger 
(Bewerbung ins 1. Fachsemester - nur zum Wintersemester möglich)

  • aus Deutschland und der EU: 01.06.-15.07. des Jahres
  • aus Nicht-EU-Staaten: 15.04.-31.05. des Jahres

Studienfortsetzerinnen und Studienfortsetzer (Bewerbung in ein höheres Fachsemester)

  • alle: 01.06.-15.07. des Jahres zum Wintersemester
  • alle: 01.12.-15.01. des Jahres zum Sommersemester

 

Bewerbungstermine bei einer Fächerkombination mit zwei zulassungsfreien Fächern:

 

Studienanfängerinnen und Studienanfänger 
(Bewerbung ins 1. Fachsemester - nur zum Wintersemester möglich)

  • aus Deutschland und der EU: 01.06.-30.09. des Jahres
  • aus Nicht-EU-Staaten: 15.04.-31.05. des Jahres

Studienfortsetzerinnen und Studienfortsetzer (Bewerbung in ein höheres Fachsemester)

  • alle: 01.06.-30.09. des Jahres zum Wintersemester
  • alle: 01.12.-31.03. des Jahres zum Sommersemester

Sie möchten sich für diesen Studiengang bewerben?

Sie suchen Prüfungsinformationen zu diesem Studiengang?

Fragen rund ums Studium? Wir helfen gern weiter!

Zentrale Studienberatung
Adresse
Welfengarten 1
30167 Hannover
Gebäude
Zentrale Studienberatung
Adresse
Welfengarten 1
30167 Hannover
Gebäude