StudiumStudienangebot
Wasser und Umwelt (Fernstudium)

Wasser und Umwelt (Fernstudium)
(Master of Science)

Steckbrief
Art des Studiums
weiterführend (Master, berufsbegleitendes Fernstudium)
Regelstudienzeit
6 Semester
Teilzeitstudium

Der Studiengang ist in Teilzeit studierbar.

Studienbeginn
Wintersemester, Sommersemester
Hauptunterrichtssprache
Deutsch
Zulassung
Zulassungsbeschränkt
Studienbeitrag

Es fallen zusätzliche Gebühren an.

Kurzbeschreibung

Der Fernstudiengang Wasser und Umwelt ist ein interdisziplinäres, theoriebasiertes und an der Praxis orientiertes Ingenieurstudium. Zu den übergreifenden Zielen gehören die Befähigung zum Transfer theoriebasierten Wissens in praktische, ingenieurwissenschaftliche Anwendungen, das Erlernen vernetzten Denkens, um sich methodisch und systematisch schnell in neue Fragestellungen einzuarbeiten, und das Training von Schlüsselqualifikationen.

Die fachlichen Ziele umfassen:

  • die Befähigung, die Nutzung des Wassers unter nationalen und internationalen rechtlichen und gesellschaftspolitischen Vorgaben zu planen,
  • die Beherrschung der spezifischen Systembedingungen bei Oberflächenwasser und Grundwasser und
  • den Erwerb von technischem Know-how im Bereich Wasserwirtschaft und Flussgebietsmanagement, Gewässerentwicklung und Wassermengenbewirtschaftung sowie im Bereich Umwelttechnologie.

Zu den innovativen Ansätzen und den Besonderheiten im Fernstudiengang Wasser und Umwelt gehören die interdisziplinäre Ausrichtung der Studieninhalte Wasser und Umwelt, die Kopplung von Theorie und Praxis, das Training von Zusatz- und Schlüsselqualifikationen, die multimediale Aufbereitung der Studienmaterialien sowie die besondere Konzeption als berufsbegleitender Fernstudiengang.

Weitere Informationen auf der Webseite des Studiengangs  Wasser und Umwelt

Schwerpunkte

  • Wasserwirtschaft
  • Siedlungswasserwirtschaft
  • Ökologie
  • Hydrologie
  • Hydromechanik
  • Grundwasser
  • Modellierungen
  • Küsteningenieurwesen
  • Flußgebietsmanagement
  • Bioenergie
Studienverlauf

Der Masterstudiengang umfasst ein Pflichtstudium, ein Schwerpunktstudium sowie die Masterarbeit (siehe Tabelle Studienverlauf). Die Module des Studienangebots gliedern sich in Fernstudien- und Präsenzphasen und lassen sich berufsbegleitend studieren. In der Fernstudienphase erhalten die Teilnehmenden in regelmäßigen Abständen Studienmaterialien, die über eine Internetplattform zur Verfügung gestellt werden. Die Studieneinheiten kombinieren Textmaterialien und semesterbegleitende Aufgaben. Während der Präsenzphase kommen alle Studierenden, das Betreuungsteam, eine Auswahl an Autoren und andere Referenten zusammen, um die Inhalte zu vertiefen. Die Präsenzphasen enthalten projekt- und praxisbezogene Anteile, die durch Einbezug interaktiver und innovativer Elemente und Lehrmethoden wichtige Zusatz- und Schlüsselqualifikationen trainieren. Die Präsenzphase endet mit einer Prüfung. Neben den erforderlichen Einzelprüfungen ist zum Erreichen des Titels "Master of Science" eine Masterarbeit anzufertigen (Bearbeitungszeit 6 Monate). 

 

Pflichtstudium

Erforderliche Leistungspunkte:
50 LP + 30 LP Masterarbeit
  • Wasserwirtschaft und Hydrologie (8 LP)
  • Ökologie der Gewässer (8 LP)
  • Siedlungswasserwirtschaft (8 LP)
  • Hydromechanik (8 LP)
  • Planung, Genehmigung und Wirtschaftlichkeit (8 LP)
  • English for Water and the Environment (10 LP)
Masterarbeit (Bearbeitungszeit 6 Monate) (30 LP)
Schwerpunktstudium

Erforderliche Leistungspunkte:
40 LP

Schwerpunkt:
Naturräumliches Wassermanagement

  • Flussgebiets- und Hochwasserrisikomanagement (8 LP)
  • Wasserbau und Küsteningenieurwesen (8 LP)
  • Modelle Wasserwirtschaft (8 LP)
  • Grundwassermanagement (8 LP)
  • Naturnahe Regelung von Fließgewässern (8 LP)
  • Flussgebietsmodellierung (8 LP)

Schwerpunkt:
Wasser- und Stoffstrommanagement im urbanen Raum

  • Kommunale Wasserversorgung (8 LP)
  • Industrieabwasser (8 LP)
  • Modelle Siedlungswasserwirtschaft (8 LP)
  • Regenwassermanagement (8 LP)
  • Urbane Landschaften - Wasserräume entwerfen (8 LP)
  • Bioenergie (8 LP)
Empfohlene Fähigkeiten
  • Interesse, den Bereich Wasser und Umwelt aus unterschiedlichsten natur- und ingenieurwissenschaftlichen Blickwinkeln zu betrachten, um sich im späteren Berufsleben mit breiter Sachkenntnis in Verständigungsprozesse über Disziplingrenzen hinweg einzubringen,
  • ein hohes Maß an Eigenmotivation und Disziplin, da das Studium i.d.R. als berufsbegleitendes Fernstudium absolviert wird,
  • Aufgeschlossenheit gegenüber multimedialen Lern- und Kommunikationsformen.
Tätigkeitsfelder und Berufsmöglichkeiten

Die Absolventinnen und Absolventen des Studiengangs verfügen über vertiefte ingenieur- und naturwissenschaftliche Kenntnisse in den berufsrelevanten Bereichen, über planungs- und modelltechnische Methodenkenntnisse sowie über die Fähigkeit zum abstrakten, analytischen und vernetzten Denken. Die Absolventinnen und Absolventen sind beschäftigt in Ingenieur- und Planungsbüros der Umwelttechnik, im Bereich der Wasserver- und -entsorgung sowie Energiegewinnung, in großen Industrieunternehmen, in Wasserwirtschaftsverwaltungen, Genehmigungs- und Aufsichtsbehörden.

Bewerbung

Termine

Studienanfängerinnen und Studienanfänger

  • 01.06.-15.07. des Jahres zum Wintersemester
  • 01.12.-15.01. des Jahres zum Sommersemester

Studienfortsetzerinnen und Studienfortsetzer (Bewerbung in ein höheres Fachsemester)

  • 01.06.-15.07. des Jahres zum Wintersemester
  • 01.12.-15.01. des Jahres zum Sommersemester

 

Zugangsvoraussetzungen

Die genauen Zugangsvoraussetzungen können Sie der Zugangs- und Zulassungsordnung entnehmen:

Zugangs- und Zulassungsordnung Wasser und Umwelt

Sie möchten sich für diesen Studiengang bewerben?

Sie suchen Prüfungsinformationen zu diesem Studiengang?

Fragen rund ums Studium? Wir helfen gern weiter!

Zentrale Studienberatung
Adresse
Welfengarten 1
30167 Hannover
Gebäude
Zentrale Studienberatung
Adresse
Welfengarten 1
30167 Hannover
Gebäude