Logo Leibniz Universität Hannover
Logo Leibniz Universität Hannover
  • Zielgruppen
  • Suche

Mobile Sitemap

Zielgruppen mobil

 

Inhalt und Aufbau des Studiums

Studienprofil

Der Studiengang ermöglicht eine Vertiefung folgender fünf Kompetenzbereiche:

  • Entwerfen und Konstruieren
  • Entwerfen und Gebäudelehre
  • Entwerfen und Städtebau
  • Geschichte und Theorie der Architektur
  • Gestaltung und Darstellung

Das Studium orientiert sich in vorgegebenem Umfang an persönlichen Neigungen, Fähigkeiten und selbstentwickelten Fragestellungen und bietet so die Möglichkeit zur Entwicklung einer individuellen Lernbiographie, die von einem breiten Lehrangebot unterstützt und durch in Wissenschaft und Praxis erfahrene Mentorinnen und Mentoren begleitet wird.

Studiendauer

  • Regelstudienzeit: 4 Semester

Studieninhalt

 

1.-3. SemesterPlenum und drei ‚Projekte lang‘ aus den fünf Kompetenzbereichen
1.-4. SemesterWahlpflichtmodule in Form von Projektarbeiten, Seminaren, Workshops, Übungen, Stegreifen, Exkursionen und Vorlesungen wie z.B. nachhaltige Gebäudesysteme, Bauklimatik, Leichtbau, Städtebauliches Entwerfen, Regionales Bauen und Siedlungsplanung, Reflexives Entwerfen, Baugeschichte, Entwurfstheorien, Baukultur und Prozesskommunikation, Digitale Methoden, Bauwirtschaft, Künstlerische Projekte, Farbe und Grafik
Studium Generale | freiwilliges Auslandsstudium
4. SemesterMasterthesis

Prüfungsordnungen

Dem Studium liegen bestimmte Ordnungen und Richtlinien zu Grunde.
Dabei geht es im Wesentlichen darum, den inhaltlichen Aufbau des Studiums und die für den Studienabschluss zu erbringenden Leistungen festzulegen, z. B. werden dort die Pflicht-/ Wahlpflichtmodule aufgeführt und geregelt und Informationen über Prüfungsmodalitäten bereitgestellt.

Praktikum

Für den Masterabschluss sind berufspraktische Tätigkeiten im Umfang von insgesamt mindestens 6
Monaten nachzuweisen. Drei Monate davon sollen zur Bewerbung zum Masterstudium absolviert worden sein.

Auslandsaufenthalt

Nicht verpflichtend. Ein freiwilliges Auslandsstudium im 2./3. Semester ist auch im Rahmen der Regelstudienzeit möglich und wird empfohlen. Auch das Praktikum kann im Ausland absolviert werden.