Logo Leibniz Universität Hannover
Logo Leibniz Universität Hannover
  • Zielgruppen
  • Suche

Mobile Sitemap

Zielgruppen mobil

 

Inhalt und Aufbau des Studiums

Studienprofil

Ein Charakteristikum der Pflanzenbiotechnologie an der Leibniz Universität Hannover ist ihr starker Anwendungsbezug und die Interdisziplinarität. Diese Aspekte werden am Standort Hannover-Herrenhausen durch die Disziplinen Gartenbauwissenschaften und Biologie in idealer Weise umgesetzt. Bereits während der Bachelorarbeit und im Masterstudiengang sind Studierende stark in den Forschungsbetrieb der Institute eingebunden.

Studiendauer

  • Regelstudienzeit: 6 Semester

Studieninhalt

Bachelorstudierende erwerben ein breites Basiswissen im Bereich modernster Verfahren der Pflanzenbiotechnologie, anwendungsbezogener Kenntnisse im Umgang mit pflanzlichen Zellkulturen und der gesamten Pflanze sowie auf dem biotechnologisch geprägten Nutzpflanzensektor. Schwerpunkte liegen in der Entwicklung und Anwendung bio- und gentechnischer Methoden, der Problemlösung im Bereich der modernen Pflanzenproduktion sowie in der Sicherheitsbewertung neuartiger Techniken.

Prüfungsordnungen

Dem Studium liegen bestimmte Ordnungen und Richtlinien zu Grunde.
Dabei geht es im Wesentlichen darum, den inhaltlichen Aufbau des Studiums und die für den Studienabschluss zu erbringenden Leistungen festzulegen, z. B. werden dort die Pflicht-/ Wahl-Fächer geregelt und Informationen über Prüfungsmodalitäten bereitgestellt.

Praktikum

Ein außeruniversitäres Betriebspraktikum ist nicht erforderlich. Der Studiengang beinhaltet interne Praktika.

Auslandsaufenthalt

Nicht verpflichtend. Ein Aufenthalt an einer ausländischen Hochschule kann zum Beispiel im Rahmen des Erasmusprogramms der EU absolviert werden. Für ein Austauschsemester während des Bachelorstudiums wird das Winter- oder Sommersemester des dritten Studienjahres empfohlen.