Logo Leibniz Universität Hannover
Logo Leibniz Universität Hannover
  • Zielgruppen
  • Suche

Mobile Sitemap

Zielgruppen mobil

 

Inhalt und Aufbau des Studiums

Studienprofil

Die Fakultät für Maschinenbau zeichnet sich durch zahlreiche Beteiligungen an nationalen und internationalen Forschungsprojekten aus, in die auch Studierende eingebunden werden. Wichtige Forschungsschwerpunkte liegen in der Produktions-, Werkstoff-, Energie- und Verfahrenstechnik und in der Mechatronik. Das Produktionstechnische Zentrum Hannover (PZH) bietet durch seinen räumlichen Zusammenschluss und die enge Zusammenarbeit mit Industrieunternehmen einzigartige Arbeits- und Studienbedingungen.

Studiendauer

  • Regelstudienzeit: 4 Semester

Studieninhalt

Der Masterstudiengang Produktion und Logistik zeichnet sich durch eine große Wahlfreiheit aus. Im ersten Semester ist lediglich das Pflichtfach Produktionsmanagement und -logistik vorgeschrieben. Daneben vertiefen Sie Ihr Fachwissen in den zwei Wahlkompetenzfeldern Produktionstechnik sowie Technische Logistik und Supplychain Management und belegen fachspezifische Kurse.

Im Masterstudiengang Produktion und Logistik wird die Fähigkeit, theoretische Kenntnisse für die Analyse und Lösung von technischen und betriebswirtschaftlichen Problemen selbstständig anzuwenden, systematisch vertieft. Darüber hinaus absolvieren die Studierenden jeweils zwei Tutorien und Exkursionen. Das Studium schließt mit einer Masterarbeit ab.

Prüfungsordnungen

Dem Studium liegen bestimmte Ordnungen und Richtlinien zu Grunde.
Dabei geht es im Wesentlichen darum, den inhaltlichen Aufbau des Studiums und die für den Studienabschluss zu erbringenden Leistungen festzulegen, z. B. werden dort die Pflicht-/ Wahl-Fächer geregelt und Informationen über Prüfungsmodalitäten bereitgestellt.

Praktikum

Sofern das zwölfwöchige ingenieursnahe Fachpraktikum noch nicht im Bachelorstudium absolviert wurde, muss dies spätestens bis zur Anmeldung der Masterarbeit abgeleistet sein. Wer das Praktikum bereits im Bachelor absolviert hat, wählt stattdessen vertiefende Wahlmodule.

Auslandsaufenthalt

Die Fakultät für Maschinenbau empfiehlt einen Studien- oder Praktikumsaufenthalt im Ausland. Dies kann mittels eines der zahlreichen Kooperationsabkommen mit renommierten Hochschulen weltweit realisiert werden. Neben einer guten fachlichen Ausbildung ist nicht selten auch Auslandserfahrung entscheidend für die berufliche Laufbahn und die persönliche Entwicklung. Nähere Informationen zu allen Kooperationsprogrammen finden sich auf der Fakultätswebseite.