StudiumVor dem StudiumBewerbung & ZulassungStudienplatzbewerbung
Master Bewerbung – aus Deutschland und den EU-Staaten

Master Bewerbung - für Studieninteressierte aus Deutschland und der EU

Außenansicht des Welfenschlosses Außenansicht des Welfenschlosses Außenansicht des Welfenschlosses © Zentrale Studienberatung / LUH

WELCHER BACHELORABSCHLUSS IST VORAUSSETZUNG FÜR DEN GEWÜNSCHTEN MASTERSTUDIENGANG?

Für die Aufnahme in einen Masterstudiengang ist ein erster akademischer Abschluss erforderlich, der fachlich häufig dem gewünschten Studiengang entsprechen sollte. Dabei lässt sich vorab nicht immer abschließend festlegen, wann ein Abschluss fachlich entsprechend ist. Dies wird gegebenenfalls bei der Bewerbung anhand der erbrachten Studienleistungen geprüft.


DAS BEWERBUNGSVERFAHREN AN DER LEIBNIZ UNIVERSITÄT HANNOVER

Die Bewerbungsverfahren können an jeder Universität anders gestaltet sein.  An der Leibniz Universität gilt für Bewerberinnen und Bewerber aus Deutschland und der EU:

  • Bewerbungstermine:
    Sie müssen sich zu den festgelegten Bewerbungsfristen bewerben.
    Aufgepasst: Nicht alle Masterstudiengänge an der Leibniz Universität haben dieselben Bewerbungsfristen. Bitte informieren Sie sich zeitnah, ob es Änderungen an den Bewerbungsfristen für Ihren Wunschstudiengang gegeben hat.

  • Onlinebewerbung:
    Für Masterstudiengänge bewerben Sie sich direkt bei der Leibniz Universität. Die Bewerbung erfolgt über die Onlinebewerbungsportale. Es gibt ein Bewerbungsportal für deutschsprachige Masterstudiengänge und ein Bewerbungsportal für englischsprachige Masterstudiengänge.

WIE IST DER ABLAUF DES BEWERBUNGSVERFAHRENS?

  • Erforderliche Dokumente:
    Anschließend schicken Sie bitte schriftliche Nachweise (z.B. eine beglaubigte Kopie des Bachelorabschlusses) per Post an die Leibniz Universität. Welche weiteren Unterlagen ggf. benötigt werden, steht am Ende der Onlinebewerbung in einer PDF. Diese PDF müssen Sie bitte ausdrucken, unterschreiben und zusammen mit Ihren Nachweisen an die Leibniz Universität senden.
  • Studienplatzvergabe:
    Zunächst werden Ihre Unterlagen formal geprüft. Anschließend erfolgt das eigentliche Auswahlverfahren durch einen Zulassungsausschuss, also eine Gruppe von ProfessorInnen und MitarbeiterInnen des jeweiligen Studienganges, welche jede Bewerbung individuell prüft und über die Zulassung entscheidet.
  • Voraussetzungen:
    Der Nachweis eines Bachelors in einem fachlich verwandten Studiengang muss in der Regel eingereicht werden. Ob ein Bachelor fachlich verwandt ist entscheidet im Zweifelsfalle der Zulassungsausschuss. Einzelne Studiengänge fordern spezifische Voraussetzungen wie z.B. ein Motivationsschreiben, ein Gutachten oder Praktika. Welche  Nachweise für ihren Wunschmaster erbracht werden müssen erfahren Sie in der jeweiligen Zugangs- und Zulassungsordnung oder am Ende der Onlinebewerbung.
  • Nach der Bewerbung:
    Nach Abschluss des Auswahlverfahrens erhalten Sie eine schriftliche Zu- oder Absage. Im Falle einer Zusage müssen Sie den Studienplatz in einer vorgegebenen Frist annehmen und eventuell fehlende Dokumente nachreichen. Erst dann wird die Immatrikulation/Einschreibung in den Masterstudiengang erfolgen.
  • Weitere Fragen zu Studieninhalten:
    Detaillierte Informationen zu den Studieninhalten finden Sie in der Studiengangsübersicht.
Wann startet die nächste Bewerbungsphase?

Sommersemester 2019

  • Die Bewerbungsfrist ist am 15.01.2019 abgelaufen.

Wintersemester 2019/20

Fragen zum Studium?

Die Servicehotline hilft Ihnen gerne weiter!

Bei Fragen zum Studium kommen Sie gerne in unser ServiceCenter oder kontaktieren Sie unsere Servicehotline (0511-762 2020) oder schreiben Sie uns eine E-Mail: