Hannover Modell

Die Leibniz Universität Hannover (LUH) bietet seit 2001 erfolgreichen Bachelorabsolventen des ostasiatischen und südostasiatischen Raums die Möglichkeit ein anspruchsvolles Masterstudium an der LUH, wodurch bereits mehr als einhundert angehenden Ingenieuren aus China, Thailand und Vietnam ein M. Sc. Studiengang in Hannover ermöglicht wurde. In aktueller Kooperation mit der chinesischen Xidian University in Xi'an und der Hanoi University of Science and Technology in Vietnam wird ein vereinfachtes Bewerbungsverfahren für ein Studium an der LUH ermöglicht. Dieses Programm bietet hervorragende Masterstudiengänge in den Ingenieurwissenschaften und ein sprachliches, fachliches und landeskundliches Vorbereitungs- und Begleitprogramm, das auf Ihre Studieninteressen abgestimmt ist.   

Interessierte Studierende sollten an einer der folgenden Partneruniversitäten immatrikuliert sein:
China: Xidian University, Xi'an
Vietnam: Hanoi University of Science and Technology
Wenn Sie von einer anderen Universität in Vietnam, Thailand oder China kommen, wenden Sie sich bitte an die Koordinierenden an Ihrer Hochschule oder an die Projektkoordination an der Leibniz Universität Hannover. 

PROGRAMMDETAILS

Das Programm kostet 1.200 €. Das besondere Merkmal des Programms ist seine Kombination mehrerer aufeinander abgestimmter Module, welche zu einem qualifizierten Masterabschluss führen. Im Einzelnen besteht das Programm aus den folgenden Komponenten:  

  •   Koordination vor Ort

    Länderkoordinator:innen (Angehörige der Partneruniversitäten in Ost- und Südostasien) sind für die interessierten Studierenden kompetente Ansprechspersonen in allen Fragen, die das Programm betreffen. Sie pflegen den Kontakt zur Hochschulleitung und zu den interessierten Studierenden. Die Koordinierenden bereiten gemeinsam mit den Partneruniversitäten an der Leibniz Universität Hannover die Auswahl von qualifizierten Bewerbungen vor.   

  • Auswahl und Zulassung der Studierenden

    Die gesamten Zulassungsvoraussetzung zum Masterstudium an der Leibniz Universität Hannover sind:

    • bestandenes Bachelorstudium im Bereich Ingenieurwissenschaften 
    • bestandener fachspezifischer Eingangstest der Leibniz Universität Hannover 

     

    Nach einer Vorauswahl durch die Koordinierenden vor Ort müssen Sie einen fachlichen Eignungstest bestehen. Dieser Test wird von den teilnehmenden Fakultäten der Leibniz Universität Hannover jährlich entworfen und ausgewertet. Durchgeführt wird der Test von den Koordinierenden vor Ort in China, Vietnam und Thailand. Teilwiese gliedert sich der Test in zwei Teile, wobei neben dem allgemeinen Teil noch ein Teil zur jeweilig angestrebten Spezialisierung bearbeitet werden muss. Entsprechende Termine erfahren Sie bei Ihren zuständigen Koordinierenden.

     

    • Sprachprüfung Test DaF 4 x 4
      Aufgrund des Sprachtests sollten Sie sich früh für ein Studium in Deutschland entscheiden und schnell mit dem Lernen der deutschen Sprache beginnen. 



    • Bewerbungsformular
      Das Formular ist ausgedruckt mit allen erforderlichen Angaben und Dokumenten (bitte nur Kopien der Dokumente) an die genannten Koordinierenden weiterzuleiten. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an die genannten Koordinierenden.
  • Vorbereitung im Heimatland

    In enger Kooperation mit Ihrer Heimatuniversität, den Länderkoordinierende und der Leibniz Universität Hannover (LUH) werden Sie noch in Ihrem Heimatland auf Ihren späteren Studienaufenthalt an der LUH vorbereitet. Die Schwerpunkte liegen hierbei sowohl auf einer fachlichen als auch einer sprachlichen Vorbereitung. Eine ausgewählte Professorenschaft der Leibniz Universität Hannover unterrichten in Intensivkursen an der Partneruniversität und bereiten Sie auf den fachlichen Eingangstest vor. Im Heimatland besuchen Sie einen Sprachkurs, der Sie zum TestDaF (mind. Test DaF 4 x 4) führt.  

  • Fachliche, soziale und sprachliche Betreuung

    Nach Ihrer Zulassung zum Studium an der Leibniz Universität Hannover erwartet Sie in Hannover ein intensives Betreuungsprogramm als wesentlicher Bestandteil des Hannover Modells. Auf diese Weise will die Leibniz Universität Hannover Ihnen optimale Bedingungen für einen erfolgreichen Studienverlauf bieten. Das vielfältige Programm unterstützt Sie bei der Anpassung an die neuen Lebens- und Arbeitsbedingungen – schnell Orientierung im Studium und in der ungewohnten Umgebung, neue Bekanntschaften und Freundschaften und Ausbau der Sprachkenntnisse.

    Im Einzelnen beinhaltet das Programm die folgenden Leistungen: 

    • Abholung vom Flughafen in Hannover
    • administrative Unterstützung bei Behördenkontakten 
      (Immatrikulation, Ausländerbehörde etc.)
    • Hilfe bei der Wohnungsvermittlung 
    • Hilfestellungen bei der Integration ins Alltagsleben
    • Welcome programme 
    • individuelle Sprachkurse 
    • Fachtutorien (Details
    • Exkursionen

ABSCHLUSSVERANSTALTUNGEN

Seit 2014 findet die Abschlussfeier des Programms „Hannover Modell“ statt, bei denen aktuelle Studierenden und ehemalige Absolvierende des "Hannover Modells" zusammen kommen als auch Vertretende der teilnehmenden Fakultäten, des Hochschulbüros für Internationales und des Career Service.

Die ehemaligen Absolvierende teilten bei der Veranstaltung gerne ihre Erfahrungen aus dem Leben in Hannover sowie von der Arbeitssuche mit den jetzigen Studierenden des "Hannover Modells". Die meisten Absolventen des "Hannover Modells" wollten nach dem Abschluss erstmal einige Jahre in Deutschland arbeiten. Andere kehrten gleich nach ihrem Studium zurück nach China und fanden dort passende Anstellungen.

Man soll guten Kontakt zu den Professoren halten.
Xuanzi YONG – ihr Professor wies Sie auf ihre Promotionsstelle an der TU Darmstadt hin

Kontakt

Yin Wang
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Technik und Verwaltung
Adresse
Welfengarten 1A
30167 Hannover
Gebäude
Raum
231
Adresse
Welfengarten 1A
30167 Hannover
Gebäude
Raum
231