UniversitätAktuelles & PresseCorona-Virus
Homeschooling: LUH bietet Vor-Ort-Betreuung für Grundschulkinder

Homeschooling: LUH bietet Vor-Ort-Betreuung für Grundschulkinder

© Tomizak / pixelio.de
© Tomizak/pixelio.de

LUH-Beschäftigte können ab 31. August 2020 neues Angebot nutzen

Lehr- und Prüfungsbetrieb an der Leibniz Universität Hannover müssen trotz der Corona-Pandemie sichergestellt werden. Gleichzeitig sind der Unterricht und die Nachmittagsbetreuung in den Schulen eingeschränkt. Dadurch stehen viele Beschäftigte in einem Spannungsfeld zwischen universitären und familiären Verpflichtungen. Hier setzt das neue Angebot "Homeschooling" an, das LUH-Beschäftigte nach den niedersächsischen Sommerferien nutzen können.

Der Familienservice kooperiert dabei mit der Philosophischen Fakultät und der Leibniz School of Education. Die Betreuung für Kinder im Grundschulalter findet in den Räumlichkeiten der LUH statt, die Einhaltung der Hygienevorschriften wird sichergestellt. Das Angebot richtet sich in erster Linie an Beschäftigte, die Lehre und Prüfungen durchführen müssen.

Die Grundschülerinnen und -schüler werden an bis zu fünf Tagen in der Woche für jeweils drei Stunden betreut: entweder am Vormittag von 9 bis 12 Uhr oder am Nachmittag von 14 bis 17 Uhr. Zwei Betreuungspersonen bieten ein Programm an, das vom gemeinsamen Lernen und Lernspielen bis zur Schulaufgabenbetreuung reicht.

Das Angebot ist kostenfrei. Eltern, die überlegen, das Angebot zu nutzen, können sich schon jetzt beim Familienservice melden: familienservice@uni-hannover.de

Unter dieser E-Mail-Adresse ist auch die Anmeldung möglich. Dabei müssen angegeben werden: Name und Kontaktdaten der Eltern, Name, Geburtsdatum und Klasse des Kindes sowie der benötigte Stundenumfang für die Betreuung pro Woche.

Weitere Informationen erteilt der Familienservice telefonisch unter 0511 762-5198 oder 0171 625 4525.