UniversitätAktuelles & PresseCorona-Virus
Nachricht der Hochschulleitung an die Beschäftigten der LUH

Nachricht der Hochschulleitung an die Beschäftigten der LUH

LUH-Campus – Safer Science! – LUH-Einlassbänder erleichtern den Zugang

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wie in der gestrigen Mail des Präsidenten „Start in den Präsenzbetrieb an der Leibniz Universität“ ausgeführt, wird ab dem 4. Oktober der Zugang zur Leibniz Universität über die 3G-Regel umgesetzt.

Um die 3G-Regel im Studienbetrieb praktikabel zu machen und die Kontrolle zu erleichtern, haben wir uns im Präsidium dazu entschlossen, für geimpfte und genesene Studierende (und gern auch Beschäftigte) farbige LUH-Einlassbänder zur Verfügung zu stellen. Diese Bänder werden ab dem 04.10.2021 ausgegeben und können freiwillig (!) dauerhaft am Handgelenk getragen und ggf. auch erneuert werden.

Diese Lösung der Sichterkennung ist u.a. in Zusammenarbeit mit der AG Gute Lehre des Senats entstanden, in der alle Statusgruppen, vor allem aber Studierende vertreten sind. Wir gehen davon aus, dass wir mit dieser Lösung eine schnelle Sichterkennung ermöglichen und lange Warteschlangen an den Kontrollstellen vermeiden können, und hoffen, dass die Lehrveranstaltungen damit zeitlich möglichst wenig beeinträchtigt werden.

Um der Idee seitens des Präsidiums Gewicht zu verleihen, wollen wir eine breit getragene Aktion „LUH-Campus - Safer Science!“ zur Ausgabe der Bänder starten. Wir werden uns persönlich an der Ausgabe der Bänder beteiligen und:

Wir freuen uns über tatkräftige Unterstützung durch die Fakultäten, zentralen Einrichtungen und Dezernate – also durch Sie alle!

Auch die Studierenden aus Fachräten und AStA haben signalisiert, dass sie sich an der Ausgabe beteiligen wollen.

Wenn Sie sich, nach Rücksprache mit Ihrem/Ihrer Vorgesetzten in Hinblick auf die zeitliche Verfügbarkeit, an der Ausgabe der LUH-Einlassbänder beteiligen können, dann tragen Sie sich bitte in die Einsatzliste auf Seafile ein (den Link finden Sie in der Mail der Vizepräsidentin für Lehre und Studium vom 28.09.2021).

Bei der Ausgabe müssen der Impfpass (durchgeimpft zzgl. 14 Tage) oder der Genesenenausweis bzw. möglichst die digitalen APP-Möglichkeiten (CoronaAPP etc.) in Verbindung mit dem Lichtbildausweis kontrolliert und das Bändchen umgelegt werden. Der anzubringende Verschluss ist dann, nach Öffnung, nicht wieder verschließbar.

Die Ausgabe an die Beschäftigten erfolgt auch an den Ausgabeorten oder über die Dekanate. Um unnötige Schlangen und Wartezeiten zu vermeiden, bitten wir alle, sich über Stud.IP einen Zeitslot zu buchen, zu dem Sie sich ein LUH-Einlassband abholen.

Ganz herzlichen Dank und beste Grüße

Julia Gillen
Vizepräsidentin für Lehre und Studium