UniversitätAktuelles & PresseCorona-Virus
Nachricht der Hochschulleitung an die Studierenden der LUH

Nachricht der Hochschulleitung an die Studierenden der LUH

Sommersemester 2020 - Online-Lehre

Liebe Studierende,

die drastischen Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie werden zeitlich länger andauern und es wird deutlich, dass im Sommersemester 2020, ab dem 20.4.2020 kein "normaler" Lehr- und Vorlesungsbetrieb mit Präsenzveranstaltungen stattfinden kann. Das Präsidium hat daher beschlossen, dass die Lehre für das Sommersemester 2020 grundsätzlich online stattfinden soll.

Diese Situation stellt Sie und uns als Hochschule vor die enorme Herausforderung, Studium und Lehre unter neuen und erschwerten Bedingungen stattfinden zu lassen: Nicht jede Präsenzlehrveranstaltung kann 1:1 durch Online-Formate ersetzt werden. Der beschränkte Zugang zu Literatur aufgrund der Bibliotheksschließungen erschwert Ihnen wie den Lehrenden den Arbeits- und Universitätsalltag. Sie als Studierende werden Ihr Lernen und die Lernorte neu organisieren müssen, die oftmals prekäre finanzielle und räumliche Situation oder die Betreuung Ihrer Kinder und/oder Pflege von Angehörigen kommen erschwerend hinzu.

Aber: Wir werden gemeinsam sicherstellen, dass das Sommersemester für Sie kein verlorenes Semester wird. Wir wollen Ihnen in jedem Fall ermöglichen, Ihr Studium erfolgreich fortzuführen oder abzuschließen, ohne dass Ihnen die aktuelle Situation zum Nachteil gereicht.

Das Präsidium der Leibniz Universität Hannover übernimmt die Position der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) in dem Ansinnen, Prüfungs- und Studienabschlussmöglichkeiten so umfassend wie möglich zu gewährleisten und die Regelungen des Nachteilsausgleichs auszuweiten.

Sicher ist: Die Umstellung der Lehre im Sommersemester ausschließlich auf Online-Formate ist für Sie als Studierende wie für die Lehrenden neu und bedeutet einen ganz eigenen großen Lern- und Gestaltungsprozess. Ich bitte Sie, seien Sie offen, seien Sie neugierig, seien auch Sie kreativ, seien Sie innovativ und vor allem solidarisch und nachsichtig, wenn einmal etwas nicht reibungslos funktioniert.

Für die Online-Lehre im Sommersemester 2020 wurde bereits eine Website (www.uni-hannover.de/de/universitaet/aktuelles/corona/) erstellt, die verschiedene Tools und Veranstaltungsformate thematisiert und Lehrende bei der Vorbereitung und Gestaltung der Lehre unterstützen soll. Für Sie wird es zeitnah eine entsprechende Informationsseite geben. Sollten Sie für sich große Probleme sehen, an bestimmten Teilen einer Online-Lehrveranstaltungen teilzunehmen, z.B. aus technischen Gründen, scheuen Sie sich bitte nicht, die Lehrperson anzusprechen und gemeinsam nach einer Lösung zu suchen.

Die zuständigen Bereiche stehen in ständigem Austausch darüber, welche Art der Nachteilsausgleiche möglich gemacht werden können. Über einige, z.B. in Bezug auf die Verlängerung von Abgabefristen für Haus- und Abschlussarbeiten oder bzgl. der Leistungsnachweise für den Bezug von BAföG, wurden Sie schon auf verschiedenen Wegen informiert.

Da wir uns in einem dynamischen Prozess der Gestaltung des Sommersemesters befinden, gilt auch hier, wie zuvor für den Umgang mit Studien- und Prüfungsleistungen im Wintersemester 2019/2020 beschrieben: Einige organisatorische und rechtliche Fragen, z.B. in Bezug auf Prüfungen, werden wir erst im Verlauf der kommenden Wochen verbindlich klären können. Dafür bitten wir Sie um Verständnis!

Bitte informieren Sie sich zunächst laufend auf unserer Seite www.uni-hannover.de/corona und den dort aufgeführten FAQ.

Wir als Präsidium danken Ihnen für Geduld, Solidarität und Teamgeist in diesen schwierigen Zeiten!

Mit besten Grüßen

Prof. Dr. Volker Epping
Präsident