UniversitätAktuelles & PresseOnline aktuell
Auszeichung als Digitaler Ort Niedersachsens

Auszeichung als Digitaler Ort Niedersachsens

Gruppenfoto: Leitungen der am Projekt OpenDigiMedia beteiligten Einrichtungen Gruppenfoto: Leitungen der am Projekt OpenDigiMedia beteiligten Einrichtungen Gruppenfoto: Leitungen der am Projekt OpenDigiMedia beteiligten Einrichtungen
© Nico Niemeyer
Leitungen der beteiligten Einrichtungen und Institutionen von links nach rechts: Prof. Dr.-Ing. Berend Denkena (IFW), Dr. Martin Dust (AEWB), Prof. Dr. Steffi Robak (IfBE), Staatssekretär Stefan Muhle, Martina Vanden Hoeck (ZQS), Michael Kiesewetter (Vorstandsvorsitzender NBank)

Leibniz Universität Hannover und Agentur für Erwachsenen- und Weiterbildung kooperieren

Die Leibniz Universität Hannover und ihre Kooperationspartnerin, die Agentur für Erwachsenen- und Weiterbildung, sind heute offiziell ein "Digitaler Ort Niedersachsen". Das Land Niedersachsen hat die Institutionen für das Projekt "OpenDigiMedia" ausgezeichnet. "Mit der Auszeichnung "Digitale Orte Niedersachsen" rücken wir Initiativen, Projekte, Unternehmen und Institutionen in den Fokus, die sich besonders für die Digitalisierung engagieren und damit einen wichtigen Beitrag für die Innovationskraft unseres Landes leisten", fasst Staatssekretär Stefan Muhle die Idee hinter dem Preis zusammen. Für Projektleiterin Prof. Dr. Steffi Robak und ihr Team vom Institut für Berufspädagogik und Erwachsenenbildung der Leibniz Universität Hannover hat der Preis einen besonderen Stellenwert: "Die Auszeichnung zeigt, dass wir mit unserer Arbeit auf dem richtigen Weg sind und eine interdisziplinäre Zusammenarbeit, auch über die Hochschule hinaus, unabdingbar ist, um den gesellschaftlichen Herausforderungen adäquat zu begegnen".

Das Projekt OpenDigiMedia hat zum Ziel, Beschäftigte aus kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) des produzierenden Gewerbes mit Themen zur Digitalisierung der Produktion in Berührung zu bringen. Durch den Aufbau einer kostenlosen Lernplattform "OpenDigiMedia.de", mit vielfältigen, frei zugänglichen Online-Kursen wird den Nutzern und Nutzerinnen seit April 2019 ein zeit- und ortsunabhängiges und dennoch strukturiertes Lernen ermöglicht. Die Plattform und erste Lernmaterialien stoßen auf großes Interesse. Bis Juli 2020 sollen mindestens zehn Online-Kurse mit ca. 30 Stunden an Lernmaterial zur Verfügung gestellt werden.

OpenDigiMedia ist ein Verbundprojekt, an dem unterschiedliche Einrichtungen aus Wissenschaft und Praxis beteiligt sind. Das Team des Instituts für Berufspädagogik und Erwachsenenbildung der Leibniz Universität Hannover beschäftigt sich theoretisch, empirisch und praxisbezogen mit individuellen, institutionellen und gesellschaftlichen Aspekten von Lernen und Bildung im Erwachsenenalter.

Weitere am Projekt beteiligte Partner sind:

  • Das Institut für Fertigungstechnik und Werkzeugmaschinen, das für die inhaltliche Entwicklung der Lernplattform verantwortlich ist.
  • Der ZQS/E-Learning Service der Leibniz Universität, der die Plattform mediendidaktisch-technisch umsetzt.
  • Die Agentur für Erwachsenen- und Weiterbildung als externe Kooperationspartnerin. Sie ist zentrale Service-Anbieterin für die öffentlich geförderte Erwachsenenbildung in Niedersachsen und bildet die Schnittstelle zu den am Projekt beteiligten Weiterbildungseinrichtungen.

Das Projekt wird gefördert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Niedersachsen im Rahmen der Richtlinie "Öffnung von Hochschulen".

Um die Auszeichnung "Digitale Orte Niedersachsen" können sich Schulen, Hochschulen, Forschungseinrichtungen, Start-ups, kleine und mittelständische Firmen ebenso wie Industriebetriebe, Handwerksbetriebe, caritative Einrichtungen und andere Institutionen bei der Digitalagentur Niedersachsen bewerben. Es handelt sich um eine Auszeichnung, die das außergewöhnliche Engagement für das Gelingen der Digitalisierung im jeweiligen Bereich herausstellt. Die Ausgezeichneten verpflichten sich im Gegenzug, andere Menschen und Institutionen über ihren Weg zur fortschreitenden Digitalisierung zu informieren.