UniversitätAktuelles & PresseOnline aktuell
Finanzielle Hilfe für Studierende in der Corona-Pandemie

Finanzielle Hilfe für Studierende in der Corona-Pandemie

Die Corona-Pandemie stellt uns alle und auch unsere Studierenden vor neue Herausforderungen. Der erneute Lockdown im Wintersemester 2020/2021 führt erneut dazu, dass viele der Studierenden den Job verlieren oder keinen bekommen, mit dem sie das Studium finanzieren. Manche können weder auf Unterstützung der Eltern zählen, noch haben sie Zugang zu vorhandenen Hilfsangeboten. Studierende geraten in Not, denn die Mieten, Krankenkassenbeiträge und Lebenshaltungskosten laufen weiter.

Für Studierende, die durch die Corona-Krise in eine finanzielle Notlage geraten sind, gibt es Unterstützung. Erneut, ab Ende November, unterstützt der Bund Studierende mit bis zu 500 Euro, um finanzielle Belastungen infolge der vom Bund und den Ländern beschlossenen Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie abzumildern.