UniversitätAktuelles & PresseOnline aktuell
Humboldt-Stipendiaten zu Gast an der LUH

Humboldt-Stipendiaten zu Gast an der LUH

Stiftung fördert Forschung in der Geobotanik und in der Quantenphysik

Die Alexander von Humboldt-Stiftung fördert in den nächsten Monaten den Aufenthalt von zwei Wissenschaftlern an der Leibniz Universität Hannover (LUH) mit einem Stipendium. Dr. Daniel Joseph Leybourne (RSK ADAS Ltd, High Mowthorpe/UK) hat ein Forschungsstipendium für Postdoktoranden erhalten. Seine Gastgeberin ist Prof. Dr. Emily Poppenborg Martin, Institut für Geobotanik.

Der Quantenforscher Dr. Raktim Haldar hat ebenfalls ein Forschungsstipendium der Alexander von Humboldt-Stiftung erhalten. Der Elektrotechnikingenieur erhält die Förderung für seine Forschung zu photonischen Quantennetzwerken. Raktim Haldar gehört seit Jahresanfang 2020 als Post-Doc zum Team von Prof. Dr. Michael Kues vom Exzellenzcluster PhoenixD.