UniversitätAktuelles & PresseOnline aktuell
Informationsabend über Depressionen

Informationsabend über Depressionen

Vortrag mit Beratungsangeboten am Conti-Campus am 28. Juni 2018

Depressionen zählen zu den häufigsten seelischen, aber am meisten unterschätzten Erkrankungen. Trotz vieler Informationsmöglichkeiten wirft der Umgang mit Depressionen bei Betroffenen und deren Angehörigen oft Fragen und Unsicherheiten auf. Kann ich mich jemandem anvertrauen? Wie gehe ich mit einem Menschen um, der eine depressive Erkrankung hat?

Die Leibniz Universität und die Robert-Enke-Stiftung laden gemeinsam mit dem Bündnis gegen Depression in der Region Hannover zu einem Informationsabend am Donnerstag, 28. Juni 2018, um 18 Uhr auf dem Conti-Campus, Königsworther Platz (Raum VII-002, 1507-002), ein. Nach Beiträgen von Angehörigen Depressionserkrankter informiert Dr. Maren Schneider (MHH), Koordinatorin des Bündnisses gegen Depression in der Region Hannover, in einem Fachvortrag über die Thematik. Anschließend informieren die Psychologisch-Therapeutische Beratung für Studierende (ptb) und die Robert-Enke-Stiftung über Beratungsangebote und Unterstützungsmöglichkeiten.