UniversitätAktuelles & PresseOnline aktuell
„Midsommar“: Orchester der Leibniz Universität lädt zu Sinfoniekonzert in den Lichthof ein

„Midsommar“: Orchester der Leibniz Universität lädt zu Sinfoniekonzert in den Lichthof ein

Presseinformation vom
Copyright: Stephan Röhl (Foto: Lena Westlund)

Werke von Grieg, Larsson und Sibelius stehen auf dem Programm

Eines der bekanntesten und beliebtesten Werke der romantischen Orchestermusik bildet den Auftakt des Semesterabschlusskonzerts "Midsommar" des collegium musicum am Sonntag, 1. Juli 2018, um 18 Uhr. Die Morgenstimmung aus der Peer-Gynt-Suite Nr. 1 von Edvard Grieg eröffnet das Sinfoniekonzert des Orchesters der Leibniz Universität Hannover im Lichthof des Hauptgebäudes, Welfengarten 1, 30167 Hannover.

Auf das epische Werk des Norwegers folgt Lars-Erik Larssons Concertino für Horn mit der jungen Solistin Lena Westlund. Die Hornistin, die gerade ihr Masterstudium an der Musikhochschule in Oslo absolviert, wird in der nächsten Spielzeit in Dänemark beim Aalborg Symfoniorkester zu hören sein. Das Concertino für Horn des schwedischen Komponisten aus dem Jahr 1954 ist stark von der Spätromantik beeinflusst. Den Höhepunkt des nordischen Konzertabends am 1. Juli bildet die zweite Sinfonie von Jean Sibelius. Mit ihrem opulenten Finale gehört sie zu den populärsten Werken des finnischen Komponisten.

Das collegium musicum Hannover ist das Sinfonieorchester der Leibniz Universität. Die etwa 80 Mitglieder sind Studierende, Dozentinnen und Dozenten, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und Alumni der Leibniz Universität sowie anderer Hochschulen und weitere interessierte Amateur-Musikerinnen und -Musiker. Das Orchester wird von Sönke Grohmann geleitet.

Karten sind im Vorverkauf für 11 Euro (ermäßigt 5 Euro) über http://www.orchester.uni-hannover.de/cm_konzerte.html erhältlich. An der Abendkasse kosten sie 12 Euro (ermäßigt 6).

Für Medienvertreterinnen und -vertreter reservieren wir gerne Pressekarten (Kontakt s. u.).

Hinweis an die Redaktion:

Für weitere Informationen und die Reservierung von Pressekarten steht Ihnen Anna Ohlendorf, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des collegium musicum, unter Telefon +49 172 567 4161 oder per E-Mail unter presse@collegium-musicum-hannover.de gern zur Verfügung.