UniversitätAktuelles & PresseOnline aktuell
Nacht des Maschinenbaus in Garbsen

Nacht des Maschinenbaus in Garbsen

Presseinformation vom

Wissenschaft zum Anfassen auf dem neu eröffneten Campus

Einen spannenden Einblick in die Welt des Maschinenbaus gibt es am Freitag, 11. Oktober 2019, während der großen Nacht des Maschinenbaus 2019. Der neu eröffnete Campus Maschinenbau in Garbsen, auf dem nun alle neun Institute der Fakultät für Maschinenbau zusammengeführt sind, öffnet von 18 bis 24 Uhr seine Pforten für alle interessierten Besucherinnen und Besucher. Der Eintritt ist frei.

Wer die Nächte des Maschinenbaus im Produktionstechnischen Zentrum Hannover (PZH) kennt, darf sich auch in diesem Jahr auf die bewährten Exponate und Mitmachaktionen im Spine und in den Institutshallen freuen. Ergänzt wird das Angebot der Fakultät in diesem Jahr um das zusätzliche Programm auf dem frisch eröffneten, gegenüberliegen neuen Campus-Bereich, An der Universität 1, 30823 Garbsen.

Gäste aller Altersgruppen können sich auf Live-Experimente, Technik-Einblicke, Sport, Spiel und Unterhaltung freuen. Die Mensa lädt zu Probier-Menüs ein, dazu spielt die Big-Band Berenbostel. Der humanoide Service-Roboter "Sobi" hilft bei der Orientierung auf dem Campus. Im Haus der Studierenden gibt es bis 21 Uhr einen Bücherflohmarkt und Kinderschminken - anschließend geht es mit Metal-Live-Musik in die Nacht.

Anreise: Die Campus-Durchfahrt ist während der Veranstaltung für den Autoverkehr gesperrt. Parkplätze stehen nur im Norden des Campus (von der B6 kommend) zur Verfügung. Für ÖPNV-Nutzerinnen und -Nutzer ist ein kostenloser Shuttle-Transfer von der Haltestelle "Schönebecker Allee" (U4) eingerichtet.

Hinweis an die Redaktion:

Für weitere Informationen steht Ihnen Dr. Sarah Engelmann, Dekanat der Fakultät für Maschinenbau, unter Telefon +49 511 762 18302 oder per E-Mail unter engelmann@maschinenbau.uni-hannover.de gern zur Verfügung.