UniversitätAktuelles & PresseOnline aktuell
Online-Podiumsdiskussionen zu Vorurteilen und Stereotypien in der Schule und im Berufsleben

Online-Podiumsdiskussionen zu Vorurteilen und Stereotypien in der Schule und im Berufsleben

Expertinnen und Experten diskutieren und beantworten Fragen

Unter dem Titel "Die Macht der Vorurteile" bietet das Institut für Soziologie der Leibniz Universität Hannover zwei Online-Podiumsdiskussionen am 24. Juni sowie am 15. Juli 2021 an. Interessierte können sich aktiv an den Diskussionen beteiligen.

Am Donnerstag, 24. Juni 2021, geht es von 18.30 bis 20 Uhr um das Thema "Schule - Ort der Vielfalt/Vorurteile?". Kann Schule Vorurteile abbauen? Wer erlebt Vorurteile in der Schule? Kann in der Ausbildung von Lehrerinnen und Lehrern die Sensibilität für das Thema Vorurteile gestärkt werden? Über diese Fragen diskutieren Fachleute aus Wissenschaft und Schulpraxis. Das Publikum kann im Chat Fragen stellen, die im Anschluss aufgegriffen werden.

Die Expertinnen und Experten

- Dr. phil. Martin Koch, Insitut für Berufspädagogik und Erwachsenenbildung, Leibniz Universität Hannover

- Prof. Dr. Karim Fereidooni, Juniorprofessor für Didaktik der sozialwissenschaftlichen Bildung, Ruhr-Universität Bochum

- Mustafa Yalcinkaya, Schulleitervertreter IGS Garbsen

- Constanze Schnepf, Leitung der IBIS e.V., Antidiskriminierungsstelle Oldenburg

Zugang zur Veranstaltung:

https://bit.ly/3iEnTgn

Meeting-Kennnummer (Zugriffscode): 121 344 1369 / Meeting Passwort: Ex2RqAPfc67

Die Podiumsdiskussion am 15. Juli 2021 heißt "Feuerwehrfrau und Erzieher - Stereotypisierte Berufsbilder reflektiert" und läuft ebenfalls von 18.30 bis 20 Uhr.

Zugang zu dieser Veranstaltung

https://bit.ly/3pLW6fM

Meeting-Kennnummer (Zugriffscode): 121 454 9401 / Meeting Passwort: dPctPSXp243