UniversitätAktuelles & PresseOnline aktuell
Workshop über Internationalisierung am IIT Indore

Workshop über Internationalisierung am IIT Indore

LUH und IIT Indore sind Partneruniversitäten im vom DAAD geförderten Projekt „A New Passage to India“, dessen thematische Schwerpunkte in den Bereichen Organische Chemie, Physik, Informatik und Umweltbiotechnologie liegen. Das Projekt hat außerdem als übergreifendes Ziel die Internationalisierung der Institutionen.

Anlässlich des von 2019 bis 2023 geförderten Projekts fand am IIT Indore am 5. Dezember 2019 ein eintägiger Workshop über Internationalisierung statt. Die Themen umfassten Strukturen und Aufgaben von International Offices sowie Optimierung der Mobilitätsprozesse von Austauschstudierenden – sowohl Incomings als auch Outgoings. Am Workshop nahmen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des International Office vom IIT Indore und Fakultätsmitglieder für die speziellen geographischen Regionen der Welt teil. Von der LUH besuchten Dr. Birgit Barden-Läufer, Leiterin des Hochschulbüros für Internationales, und Dr. Bala Ramani, Regionalkoordinator für Indien, den Workshop. Prof. Kapil Ahuja, Dekan für Internationales, leitete die IIT Indore Delegation.