UniversitätAktuelles & PressePresseinformationen
CHE Master-Ranking 2019: Bauingenieurwesen und Maschinenbau mehrfach in der Spitzengruppe

CHE Master-Ranking 2019: Bauingenieurwesen und Maschinenbau mehrfach in der Spitzengruppe

Presseinformation vom

Beide Fächer überzeugen in der internationalen Ausrichtung und weiteren Kategorien

Großer Erfolg für die Fächer Bauingenieurwesen und Maschinenbau der Leibniz Universität Hannover (LUH) im aktuellen Ranking für Masterstudiengänge des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE). Beide Fächer konnten sich in mehreren Kategorien in der Spitzengruppe positionieren. Besonders weit vorne liegen beide Fächer in der Kategorie "Internationale Ausrichtung".

Im CHE Hochschulranking werden insgesamt mehr als 300 Universitäten und Fachhochschulen im deutschsprachigen Raum untersucht. Neben den Bachelor-Studiengängen werden auch die Masterstudiengänge turnusmäßig unter die Lupe genommen, um Studieninteressierten Informationen und Transparenz zu bieten. In dieser Runde sind die Masterstudiengänge Maschinenbau, Bauingenieurwesen, Psychologie sowie Elektrotechnik und Informationstechnik untersucht worden.

Die Fächer Maschinenbau und Bauingenieurwesen an der LUH konnten beide in der Kategorie "Internationale Ausrichtung" überzeugen und finden sich hier in der Spitzengruppe. Neben dem Urteil von Studierenden wurden für diesen Aspekt etwa der Anteil internationaler Studierender, fremdsprachige Studienangebote oder gemeinsame Studienprogramme mit ausländischen Hochschulen erfasst. "Ich freue mich sehr, dass unsere intensiven Bemühungen um Internationalisierung auf vielen Ebenen Früchte tragen und unsere ingenieurwissenschaftlichen Masterstudiengänge für Studierende, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus dem Ausland attraktiv sind", sagt Universitätspräsident Prof. Dr. Volker Epping.

Ebenfalls in der Spitzengruppe vertreten ist das Fach Bauingenieurwesen in den Kategorien "Kontakt zur Berufspraxis im Masterstudium" sowie "Forschungsgelder pro Wissenschaftler". Der Maschinenbau kann sich zudem in den Kategorien "Forschungsgelder pro Wissenschaftler und "Promotionen pro Professor" in der Spitzengruppe positionieren.

Das CHE Hochschulranking ist das umfassendste Ranking im deutschsprachigen Raum, bei dem mehr als 300 Universitäten und Fachhochschulen untersucht und mehr als 150.000 Studierende befragt werden. Neben Fakten zu Studium, Lehre und Forschung umfasst das Ranking Urteile von Studierenden über die Studienbedingungen an ihrer Hochschule. Alle Ergebnisse des Rankings der Masterstudiengänge sind unter www.zeit.de/masterranking abrufbar.

 

Hinweis an die Redaktion:

Für weitere Informationen steht Ihnen Mechtild Freiin v. Münchhausen, Leiterin des Referats für Kommunikation und Marketing und Pressesprecherin der Leibniz Universität Hannover, unter Telefon +49 177 373 4026 oder per E-Mail unter kommunikation@uni-hannover.de gern zur Verfügung.