UniversitätAktuelles & PressePresseinformationen
Expertenrunde diskutiert über Vorratsdatenspeicherung

Expertenrunde diskutiert über Vorratsdatenspeicherung

Presseinformation vom

Forum IT-Recht widmet sich aktueller Gesetzgebung

Die Vorratsdatenspeicherung steht im Mittelpunkt einer Podiumsdiskussion, zu der das Institut für Rechtsinformatik der Leibniz Universität Hannover sowie der EULISP Alumni e.V. anlässlich der Reihe Forum IT-Recht einladen. Die Veranstaltung findet am Montag, 2. November 2015, um 18.00 Uhr im Raum 1502/805, 8. Stock Conti Campus, statt.

Mit dem Gesetz „zur Einführung einer Speicherpflicht und einer Höchstspeicherfrist für Verkehrsdaten“ ist die Vorratsdatenspeicherung zurück auf der juristischen Agenda. Sie steht im Zentrum einer seit Jahren europaweit geführten Auseinandersetzung um die anlasslose, verdachtsunabhängige Speicherung von Daten, die bei Telekommunikationsvorgängen anfallen. Nachdem das Bundesverfassungsgericht bereits 2010 eine deutsche Regelung verworfen und der Europäische Gerichtshof 2014 die EU-Richtlinie dazu für ungültig erklärt hatte, ist die Vorratsdatenspeicherung nun erneut gesetzlich verankert worden. Die Veranstaltung kann auch online unter www.iri.uni-hannover.de/live.html mitverfolgt werden.

Es referieren:

·         Prof. Dr. Susanne Beck (Lehrstuhl für Strafrecht, Strafprozessrecht, Strafrechtsvergleichung und Rechtsphilosophie, LUH)

·         Dr. Nikolaus Berger (Richter am BGH im 5. Strafsenat)

·         Joerg Heidrich (Fachanwalt für IT-Recht und Justiziar beim Heise-Verlag)

·         Falk Garbsch (studierter Informatiker und Softwareentwicker sowie Sprecher des Chaos Computer Club (CCC))

·         Andreas Kühn (Kriminaldirektor beim LKA Niedersachsen)

 

Das Forum IT-Recht bietet im Wintersemester jeweils an drei Abenden Podiumsdiskussionen zu aktuellen Themen des IT-Rechts ein. Es referieren ausgewiesene Praktiker. Die Moderation übernehmen mit der Thematik vertraute EULISP Alumni-Mitglieder. Die Teilnahme ist kostenlos.

Im Anschluss an jede Veranstaltung gibt es ein gemütliches Beisammensein in der Institutsbibliothek. Die Diskussion wird per Livestream übertragen: www.iri.uni-hannover.de/live.html

Hinweis an die Redaktionen

Für weitere Informationen steht Ihnen Prof. Dr. Nikolaus Forgó, Institut für Rechtsinformatik der Leibniz Universität Hannover, unter Telefon +49 511 762 8161 oder per E-Mail unter forgo@iri.uni-hannover.de gern zur Verfügung.