UniversitätAktuelles & PressePresseinformationen
Gedenkmedaille zum 300. Todestag von Gottfried Wilhelm Leibniz

Gedenkmedaille zum 300. Todestag von Gottfried Wilhelm Leibniz

Presseinformation vom

Präsentation am 6. April im Leibniz-Tempel im Georgengarten

Zum Todestag von Gottfried Wilhelm Leibniz, der sich am 14. November 2016 zum 300. Mal jährt, geben die Leibniz-Stiftungsprofessur der Leibniz Universität Hannover, die Gottfried-Wilhelm-Leibniz-Gesellschaft und die Hannoversche Allgemeine Zeitung gemeinsam mit der Firma EuroMint (Europäische Münzen und Medaillen GmbH) eine Gedenkmedaille heraus. Die Sonderprägung ist in Feinsilber oder Feingold erhältlich. Beide Ausführungen der Medaille zeigen auf der Vorderseite das Porträt von Gottfried Wilhelm Leibniz mit dem Schriftzug „300. Todestag Gottfried Wilhelm Leibniz“ sowie das Jubiläumsdatum „14. November 2016“. Auf der Rückseite ist der Leibniz-Tempel mit der Büste des Universalgelehrten im Georgengarten der Herrenhäuser Gärten abgebildet.

Die Leibniz-Stiftungsprofessur und die Gottfried-Wilhelm-Leibniz-Gesellschaft laden zu einer Präsentation der Gedenkmedaille am Mittwoch, 6. April 2016, im Leibniz-Tempel ein. Medienvertreterinnen und –vertreter sowie alle weiteren Interessierten sind herzlich willkommen.

Wann? Mittwoch, 6. April 2016, 14 Uhr                                          

Wo? Leibniz-Tempel im Georgengarten, 30167 Hannover

Nach einer Begrüßung durch den Leibniz-Stiftungsprofessor Wenchao Li stellt Michael Knippschild von EuroMint die Medaillen vor. Daraufhin werden die ersten Silbermedaillen an Prof. Dr.-Ing. Erich Barke, Präsident der Gottfried-Wilhelm-Leibniz-Gesellschaft, überreicht.

Offiziell erhältlich sind die wertvollen Stücke ab dem 6. April in den Geschäftsstellen der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung sowie unter shop.haz.de im Online-Shop der HAZ. Die Feinsilbermedaille wird in reinem Silber 999 mit 30 Millimetern Durchmesser und einem Gewicht von 8,5 Gramm in höchster Prägequalität angeboten. Sie ist limitiert auf 500 Exemplare und kostet 59 Euro. Auf Bestellung ist die Medaille auch in reinem Feingold 999.9 in derselben Größe und Ausführung lieferbar. Aktuell beträgt der Preis 799 Euro. Die Goldmedaille ist streng limitiert auf 50 Exemplare.

Hinweis an die Redaktionen

Für weitere Informationen steht Ihnen Mechtild Freiin v. Münchhausen, Leiterin des Referats für Kommunikation und Marketing und Pressesprecherin der Leibniz Universität Hannover, unter Telefon +49 511 762 5342 oder per E-Mail unter kommunikation@uni-hannover.de gern zur Verfügung.