UniversitätAktuelles & PresseVeranstaltungen
Zur Helmholtz-Zerlegung in gewichteten L^p-Räumen
29 Mai
29. Mai 2018
Mathematisch-Physikalisches Kolloquium

Zur Helmholtz-Zerlegung in gewichteten L^p-Räumen

Die Helmholtz-Zerlegung, dh die Zerlegung eines Vektorfeldes in einen divergenzfreien Anteil und ein Gradientenfeld, spielt in der Kontinuumsmechanik eine wichtige Rolle und ist daher schon lange Gegenstand zahlreicher Arbeiten.

Bei Gebieten mit Randsingularitäten, wie z.B. konische Punkten oder nichtkompakten Rändern sind Funktionenräume mit Gewichten eine Möglichkeit, um asymptotisches Verhalten von Funktionen zu kontrollieren. In diesem Kontext hat sich herausgestellt, dass die Kombination bekannter und teilweise schon fast vergessener Methoden noch einige neue Aspekte zu diesem alten Problem liefert.

Referent/Referentin

Prof. Dr. Maria Specovius-Neugebauer/Universität Kassel

Veranstalter

Fakultät für Mathematik und Physik

Termin

29. Mai 2018
17:15 Uhr - 19:00 Uhr

Kontakt

Prof. Dr. Reinhard Hochmuth
Institut für Didaktik der Mathematik und Physik

Ort

Welfenschloss
Geb.: 1101
Raum: F342
Kleiner Physikhörsaal
Welfengarten 1
30167 Hannover
Standort anzeigen