11 Jan
11. Januar 2019 12. Januar 2019
Einführende Blockveranstaltung der LeibnizWerkstatt zu Sprache, Migration und Bildung

Winterwerkstatt

Die zweitägige Blockveranstaltung der LeibnizWerkstatt im neuen Jahr 2019 bietet in bewährtem Stil mehrere Inputs zu Grundlagen der deutschen Sprache, zur kreativen und sprachsensiblen Unterrichtsgestaltung und zu den Rahmenbedingungen nach der Flucht und Migration. Spiele im Unterricht, Informationen zu Lehrwerken sowie eigene Erfahrung mit Lernen und Lehren können wir hier ausprobieren, kennen lernen bzw. austauschen. Zudem lernen wir bereits abgeschlossene Projekte mit deutschlernenden Geflüchteten und Neuzugewanderten kennen und erhalten einen Einblick in die Praxis.

 

Dem Programm ist die genaue Zusammensetzung von Theorie und Praxis zu entnehmen. Vorwissen ist nicht erforderlich. Am Freitag (11.01.) geht die Werkstatt von 14:00 - 18:30 Uhr und am Samstag (12.01.) von 10:00 - 18:30 Uhr. Bei Interesse melden Sie sich bei der Ansprechperson und geben Sie dabei bitte Ihren Namen und Ihre Fächerkombination an.

 

Wir freuen uns sehr über Ihr Engagement und Ihr Interesse.

Referent/Referentin

- Franziska Aeschlimann (boat people projekt)

- Yildiz Demirer (Hochschule Hannover und Integrationsmanagement, Stadt Hannover)

- Radhika Natarajan (LeibnizWerkstatt)

- Linda Sterzik (Institut für Berufspädagogik und Erwachsenenbildung)

- Hanh Vo Thi (Institut für Didaktik der Mathematik)

- Ketevan Zhorzholiani (Werkstatt Plus)

Veranstalter

Projekt LeibnizWerkstatt

Leibniz School of Education & Deutsches Seminar

Termin

11. Januar 2019 12. Januar 2019
14:00 Uhr - 18:30 Uhr

Kontakt

Frau Radhika Natarajan
Leibniz School of Education
Lange Laube 32
30159 Hannover
radhika.natarajan@lehrerbildung.uni-hannover.de

Ort

Lange Laube 32
Geb.: 1920
Raum: 201
Lange Laube 32
30159 Hannover
Standort anzeigen

Weblink