UniversitätAktuelles & PresseVeranstaltungen
»Jenseits der Erwartungen«
25 Mai
25. Mai 2020
Gespräch und Lesung mit Richard Russo

»Jenseits der Erwartungen«

Tatsächlich, die Helden in Richard Russos Roman "Jenseits der Erwartungen" sind – drei alte weiße Männer! Gute Idee, denn mithilfe dreier 66-Jähriger aus der Baby-Boomer-Generation kann Russo bestens aus den USA der letzten 50 Jahre erzählen. Er tut das am Beispiel von Lincoln, Teddy und Mickey: Immobilienmakler der eine, Kleinverleger der andere, Toningenieur der Dritte. Ihre College-Freundschaft der 1970er hat die Zeit überdauert - und die Frage, wohin ihre gemeinsame Freundin Jacy damals verschwunden ist. Inzwischen ist 2015. Der Mann, der jenseits aller Erwartungen US-Präsident werden wird, ist noch nicht einmal nominiert. Aber es ist bereits zu spüren: Dies ist ein Land, dem es schwer fällt, sich selbst zu verstehen.

Zur deutschen Buchpremiere liest Richard Russo aus dem amerikanischen Original "Chances are ..." Rainer Frank, zehn Jahre im Ensemble des Schauspiel Hannover, übernimmt die deutschen Passagen. Und Salon-Moderator Jens Meyer-Kovac nutzt die Chance, den Pulitzer-Preisträger von 2002 nach seinen Erwartungen zur US-Wahl 2020 zu fragen.

Referent/Referentin

Richard Russo, Rainer Frank

Veranstalter

Literarischer Salon

Termin

25. Mai 2020
20:00 Uhr

Ort

14. Stock Conti Hochhaus
Geb.: 1502
Raum: 14. Stock
Königsworther Platz 1
30167 Hannover
Standort anzeigen

Weblink