UniversitätAktuelles & PresseVeranstaltungen
Schule - Ort der Vielfalt/Vorurteile?
24 Jun
24. Juni 2021
Podiumsdiskussion mit Q&A

Schule - Ort der Vielfalt/Vorurteile?

Im Rahmen des Projekts „Die Macht der Vorurteile. Diversity und Unconscious Bias in Schule und Beruf“ (https://www.ish.uni-hannover.de/de/forschung/methoden-der-empirischen-sozialforschung/forschungsprojekte/die-macht-der-vorurteile/) untersucht das Team von Wissenschaftler:innen am Institut für Soziologie der Leibniz Universität Hannover, wie die Schule der Zukunft aussehen könnte. In einer öffentlichen Veranstaltung zum Thema 'Schule - Ort der Vielfalt/Vorurteile?' diskutieren wir mit geladenen Gästen aus der Wissenschaft, Praxis und Anti-Bias Arbeit über folgende Fragen:

  • Kann Schule Vorurteile abbauen?
  • Kann die Sensibilität für Vorurteile in der Lehrerausbildung gestärkt werden?
  • Wer erlebt Vorurteile in der Schule?

Referent/Referentin

  • Dr. Phil Martin Koch (Institut für Berufspädagogik und Erwachsenenbildung, LUH)
  • Prof. Dr. Karim Fereidooni (Juniorprofessor für Didaktik der sozialwissenschaftlichen Bildung, Ruhr-Universität Bochum)
  • Mustafa Yalcinkaya (Schulleitervetreter IGS Garbsen -> (Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage))
  • Constanze Schnepf (Leitung der IBIS e.V. Antidiskriminierungsstelle Oldenburg)

Veranstalter

Dr. Irina Gewinner, Institut für Soziologie der Leibniz Universität Hannover

Termin

24. Juni 2021
18:30 Uhr - 20:00 Uhr

Ort

online


Weblink