UniversitätAktuelles & PresseVeranstaltungen
Digitale Gewalt – ein Phänomen mit Risiken und Nebenwirkungen
24 Nov
24. November 2022
Digitaler Vortrag zum Thema digitale Gewalt

Digitale Gewalt – ein Phänomen mit Risiken und Nebenwirkungen

Im Alltag begegnen wir diesem Phänomen auf verschiedenen Ebenen. Cybermobbing, Stalking, Doxing, Sexting – sexualisierte digitale Gewalt hat viele Erscheinungsformen und zielt darauf ab, Personen einzuschüchtern, bloßzustellen und zu demütigen.

Betroffen sind vor allem Frauen und Mädchen sowie Trans*Personen. Kommen noch weitere Dimensionen hinzu, wie z.B. sexuelle Orientierung, Religion oder Herkunft, so verschärft sich die Situation um ein Mehrfaches.

In dem Vortrag von Anja Jung geht es um Formen von digitaler Gewalt, um Handlungssicherheit im Umgang mit Betroffenen sowie um eine präventive Haltung.

Referent/Referentin

Anja Jung ist Supervisorin und Systemische Beraterin und ist seit vielen Jahren in sozialen Arbeitsfeldern tätig, insbesondere mit den Schwerpunkten Frauen und Mädchen, Behinderung, geschlechtersensible Arbeit sowie sexualisierte Gewalt.

Veranstalter

Hochschulbüro für ChancenVielfalt

Termin

24. November 2022
12:30 Uhr - 14:00 Uhr

Anmeldefrist

23. November 2022

Kontakt

Jana Pannicke
Hochschulbüro für ChancenVielfalt
info@chancenvielfalt.uni-hannover.de

Ort

Digital


Weblink