Logo Leibniz Universität Hannover
Logo Leibniz Universität Hannover
  • Zielgruppen
  • Suche

Mobile Sitemap

Zielgruppen mobil

 

Beirat für Informationstechnik

Der Beirat für Informationstechnik wurde als Anbieter-/ Nutzer-Forum konzipiert und hat seine Arbeit am 30.05.2007 aufgenommen. Er setzt sich aus Vertretern der Diensteanbieter (Leibniz Universität IT Services, IuK-Technik, TIB/UB und CCC), der Dienstenutzer (Fakultäten, Studierende und Verwaltung) und des Gesamtpersonalrats (beratend) zusammen. Zu seinen Aufgaben gehörten anfangs die Entwicklung einer übergreifenden IT-Planung und eines IT-Diensteportfolios sowie die IT-Mittelverteilung (sog. CIP-Folgekosten). In diesem Rahmen wurden wichtige Teilaufgaben in Angriff genommen bzw. abgeschlossen (eLearning: HELCA-Projekt, elsa). Der BIT setzt heute seine Arbeit fort z.B. durch gezielte Umsetzung vorliegender Berichte (z.B. AG Webauftritt) und die Weiterentwicklung des IT-Diensteportfolios durch Diskussion und Realisierung neuer Anforderungen.

Der BIT gibt Empfehlungen in IT-Sachfragen an das Präsidium. Hierbei ist die enge Verknüpfung zu den Fakultäten über die Vertreter der "Faculty Information Officers" (FIO) im BIT gewährleistet. Das Präsidium trifft die Entscheidungen über die Umsetzung der BIT-Empfehlungen.

Den Vorsitz im BIT hat der Chief Information Officer (CIO).