Logo Leibniz Universität Hannover
Logo Leibniz Universität Hannover
  • Zielgruppen
  • Suche

Mobile Sitemap

Zielgruppen mobil

 

Die Entwicklung der Führungsleitlinien

Von Dezember 2012 bis Februar 2013 wurde ein Konzept zur Entwicklung der Führungsleitlinien erarbeitet, und es wurde das Team Führungsleitlinien gegründet. Unter der Leitung von Herrn Prof. Dr.-Ing. Barke (Präsident der Leibniz Universität Hannover von 2005 bis 2014) begleitete dieses Team den Prozess zur Entwicklung der Führungsleitlinien.

Folgende Definition für Führung wurde zugrunde gelegt:

Gute Führung heißt durch eigenes, sozial akzeptiertes Handeln so zu beeinflussen, dass gemeinsam bestimmte oder vorgegebene Ziele erreicht werden. (nach Weibler (2001, 29) und Staehle (1980, 338))

Als Lenkungsgruppe fungierte das Präsidium der Leibniz Universität Hannover ergänzt um zwei Dekane.

Ziele

  • Ein Bewusstsein schaffen und sensibilisieren für die Bedeutung von Führung für die Organisation und ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.
  • Das Verantwortungsbewusstsein auf allen Führungsebenen stärken.
  • Eine Leitlinie für das eigene Führungshandeln (haben).
  • Unterstützung im eigenen Führungshandeln erfahren.
  • Das Bewusstsein für die wechselseitige Verantwortung in der Zusammenarbeit von Führungskraft und Mitarbeiterin oder Mitarbeiter stärken.

Prozess der Führungsleitlinien-Entwicklung

Zum Vergrößern bitte klicken

Auftaktveranstaltung zum Thema Führungsleitlinien am 30.04.2013

Am 30. April 2013 hat die Auftaktveranstaltung zur Entwicklung von Führungsleitlinien an der Leibniz Universität stattgefunden. Hierzu waren sämtliche Führungskräfte der Leibniz Universität Hannover sowie Vertreterinnen und Vertreter der verschiedenen Mitarbeitergruppen eingeladen worden.

Bereits im Rahmen der Einladung wurde erfragt, was gute Führung für die Teilnehmenden bedeutet. Hierzu gab es über 700 Einzelrückmeldungen.

Die vorab gegebenen Rückmeldungen zum Thema "gute Führung" wurden aufgegriffen, daraus Themenfelder gebildet und in der Veranstaltung intensiv daran weitergearbeitet.

Hier einige Rückmeldungen (nicht repräsentativ):

"Gute Führung bedeutet für mich...

  • fordern und fördern."
  • verbindlich und konstruktiv zusammen zu arbeiten. Gute Führung verschafft Klarheit und gibt einen Rahmen für das Miteinander vor."
  • vertrauensvolle Zusammenarbeit, die sich an gemeinsamen Zielen orientiert."
  • wenn man sie nicht merkt."
  • ansprechbar sein."

Nach Einarbeitung der Rückmeldungen aus den Gremien der Universität und mehreren weiteren Rückmeldungsschleifen wurden die Führungsleitlinien im April 2014 durch den Senat beschlossen.

Dokumentation der Auftaktveranstaltung am 30. April 2013

In der Dokumentation finden Sie neben den Impressionen des Tages insbesondere die Ziele des Prozesses Führungsleitlinien, die vorab gebildeten Themenfelder sowie die erarbeiteten Ergebnisse der Veranstaltung.

Veranstaltung "Die Führungsleitlinien mit Leben füllen" am 15.05.2014

Bild:

Im Mai 2014 fand eine weitere Großgruppenveranstaltung mit dem Thema "Die Führungsleitlinien mit Leben füllen" statt. Hier standen der Austausch über Umsetzungsmöglichkeiten der Führungsleitlinien im Arbeitsalltag sowie Unterstützungsbedarfe im Bereich Mitarbeiterführung im Mittelpunkt.

Kontakt

Ricarda Mletzko

Welfengarten 1

30167 Hannover

Tel. +49 511 762 - 5688
Fax +49 511 762 - 19182

E-Mail ricarda.mletzkozuv.uni-hannover.de

Fotos ©chribier/photocase.com, ©Referat für Kommunikation und Marketing

Literaturhinweise:
STAEHLE, W. H. (1980): "Menschenbilder in Organisationstheorien". In: Grochla, E. (Hrsg.), Handwörterbuch der Organisation, 2te völlig neu bearbeitete Auflage, Stuttgart, S. 338
WEIBLER, B. (2001): Personalführung, München: Vahlen, S. 29.