Logo Leibniz Universität Hannover
Logo Leibniz Universität Hannover
  • Zielgruppen
  • Suche

Mobile Sitemap

Zielgruppen mobil

 

Prof. Dr. Dr. h.c. Axel Haverich  

Bild: Prof. Dr. Dr. h.c. Axel Haverich

Lebenslauf

Sein Name steht für Transplantationsmedizin auf höchstem Niveau: Prof. Dr. med. Axel Haverich leitet seit 1994 die Klinik für Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie der Medizinischen Hochschule Hannover. Seit Mai 2010 verstärkt Professor Haverich den Hochschulrat der Leibniz Universität Hannover. Axel Haverich wurde am 9. März 1953 in Lemgo geboren. Sein Studium der Humanmedizin an der Medizinischen Hochschule Hannover schloss er 1978 mit der Approbation ab. Im November 1979 erhielt er nach erfolgreicher Dissertation den Titel zum „Dr. med.“. Im Anschluss war er als Assistenzarzt in der Weiterbildung zum Arzt für Chirurgie im Zentrum Chirurgie der MHH tätig. Diese Ausbildung hat er - mit einem Stipendium der Deutschen Forschungsgemein-schaft (DFG) - für ein Jahr unterbrochen, um am Department of Cardiovascular Surgery der Stanford Universität als Research Fellow tätig zu sein.

Mit Wirkung vom 1. Juli 1985 wurde er als Oberarzt an der Klinik für Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie eingesetzt. Zwei Jahre später wurde ihm die venia legendi für das Fach Chirurgie verliehen. Zum 1. April 1993 hat er den Ruf als C 4-Professor der Klinik für Herz- und Gefäßchirurgie an die Christian Albrechts-Universität zu Kiel angenommen. Im Mai 1996 trat er die Nachfolge von Prof. Dr. Hans G. Borst als C4-Professor und Leiter der Klinik für Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie der MHH an.

Professor Haverich ist Sprecher der klinischen Forschergruppe Lungentransplantation, Sprecher des Exzellenz-Clusters REBIRTH und des Transregio 37 der DFG. Er ist Mitglied im Vorstand weiterer Sonderforschungsbereiche. Für seine Arbeit ist er mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet worden, unter anderem mit dem Leibniz-Förderpreis für deutsche Wissenschaftler der DFG. Während der Jahre 2007 bis 2009 war Prof. Axel Haverich Präsident der Deutschen Gesell-schaft für Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie. Seit dem 1. Juli 2010 ist er Präsident der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie.