Logo Leibniz Universität Hannover
Logo Leibniz Universität Hannover
  • Zielgruppen
  • Suche

Mobile Sitemap

Zielgruppen mobil

 

Sachgebiet 21

Personalangelegenheiten der Beamten/innen, Lehraufträge, besoldungsrechtliche Nebengebiete, Stellen- und Mittelbewirtschaftung aus Stellen

Das Sachgebiet 21 erbringt Dienstleistungen in den Bereichen Personalsachbearbeitung, Stellenbewirtschaftung und besoldungsrechtliche Nebengebiete.

Die Aufgaben im Bereich der Personalsachbearbeitung sind im hohen Maße geprägt durch die verwaltungstechnische Abwicklung von Einstellungen und individuellen Anfragen der Universitätseinrichtungen und Universitätsbediensteten.

Hier erfolgt die umfassende Bearbeitung der Personalangelegenheiten sämtlicher Professorinnen und Professoren (auch der im Angestelltenverhältnis) und aller Beamtinnen und Beamten, der Lehrbeauftragten, der Gastdozentinnen und Gastdozenten sowie der Verwalterinnen und Verwalter von Professorenstellen. Ferner werden sämtliche Nebentätigkeitsangelegenheiten und Sachschäden der Angestellten und der Arbeiterinnen und Arbeiter hier bearbeitet.

Zu den Aufgaben der Stellenbewirtschaftung gehört die DV-gestützte Verwaltung sämtlicher Stellen. Im Rahmen der Stellenverwaltung werden alle stellenrelevanten Daten (Stellenwidmung, Stellenwertigkeit, Haushaltsvermerke zur Stellenbewirtschaftung etc.) sowie die aktuellen Daten zur Stellennutzung (Stelleninhaber/in, Mittelbewirtschaftung) fortgeschrieben.

Stellenausschreibungen führen die Universitätseinrichtungen in eigener Verantwortung durch. Vor einer Stellenausschreibung ist jedoch ein Freigabeverfahren durchzuführen, bei dem geprüft wird, ob die Voraussetzungen zur Neu- oder Wiederbesetzung einer Stelle gegeben sind. Im Rahmen des Freigabeverfahrens wird hier geprüft, ob die auszuschreibende Stelle zum geplanten Zeitpunkt besetzbar ist, welche Stellensperren zu beachten sind u.ä.

Darüber hinaus erfolgt im Bereich besoldungsrechtliche Nebengebiete die Bearbeitung von Umzugskosten, Trennungsgeld und Vorschüssen.