UniversitätOrganisation & EinrichtungenZentrale Gremien & Kommissionen
Kommission für Verantwortung in der Forschung

Kommission für Verantwortung in der Forschung

Die Leibniz Universität Hannover bietet ihren Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern die Möglichkeit, Risiken von Forschungsvorhaben kollegial und sachverständig zu diskutieren.

Die vom Senat der Universität im Juli 2016 eingesetzte Kommission für Verantwortung in der Forschung, in der alle Mitgliedergruppen der Hochschule repräsentiert sind, gewährt Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern Hilfe durch Beurteilung und Beratung zu Forschungsfolgen sowie zur Beherrschbarkeit und zur Verhinderung schädlichen Gebrauchs von Forschung und deren Ergebnissen. Die Kommission für Verantwortung in der Forschung ergänzt damit die Tätigkeit der Zentralen Ethikkommission der Leibniz Universität, welche sich speziell mit ethischen und rechtlichen Aspekten von am Menschen vorgenommener Forschung befasst. Die wichtigste Aufgabe der Kommission für Verantwortung in der Forschung ist es, auf Antrag von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern Stellungnahmen zu geplanten Forschungsvorhaben abzugeben.

Bei Beratungsbedarf können sich Mitglieder der Leibniz Universität jederzeit an die Kommission wenden. Der Kontakt erfolgt über die Vorsitzenden der Kommission:

Die weiteren Mitglieder der Kommission sind:


WEITERFÜHRENDE INFORMATIONEN