UniversitätProfilGeschichteGebäude
Neubau Technische Informatik

NEUBAU TECHNISCHE INFORMATIK

Appelstraße 4

Bild: Neubau Technische Informatik Bild: Neubau Technische Informatik Bild: Neubau Technische Informatik

Die Technische Informatik ist ein junger Wissenschaftszweig, für den 1999 an der Appelstraße 4 ein eigenes Gebäude erbaut wurde.

Vier Institute aus dem Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik, die bisher räumlich unzureichend auf mehrere Gebäude verteilt waren, konnten hier zusammengeführt werden. Diese, sowie weitere Institute aus dem Fachbereich Mathematik und Informatik, bildeten 2002 den Grundstock für den neuen Fachbereich „Informatik“, der mit eigenen Bachelor-und Masterstudien-
gängen dem sprungartig gestiegenen Interesse von Studienbewerbern Rechnung tragen konnte.

Bild: Multimedia-Hörsaal Bild: Multimedia-Hörsaal Bild: Multimedia-Hörsaal

Von zentraler Bedeutung ist der Multimedia-Hörsaal, der sich im hinteren Teil des Bauwerkes befindet. Er ist wegen seiner halbrunden Form bereits von außen erkennbar. Der Raum fasst 160 Plätze. Der Neubau ist durch eine Brücke mit dem danebenliegenden Physikgebäude verbunden.